Die Plugins senden Daten an ihren Hersteller, sobald sie angezeigt werden - deswegen aktivieren wir sie erst, wenn Sie noch einmal klicken.

Einverstanden?

Sie können die Freigabe jederzeit wieder rückgängig machen.

Die Deka hat sich entschlossen, ihre Umweltaktivitäten zu forcieren. Sie will einen aktiven Beitrag zum Abkommen des Klimagipfels COP21, das am 12. Dezember 2015 in Paris verabschiedet wurde, leisten. Nachfolgend hatten Vertreter von mehr als 170 Staaten den Pariser Klimavertrag mit der Vereinbarung, die Erderwärmung auf ein beherrschbares Maß von deutlich unter zwei Grad und möglichst unter 1,5 Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu begrenzen, unterzeichnet. Die Deka wird künftig ihren Fokus noch stärker auf die Reduktion der Energieverbräuche und Dienstfahrten richten.

Hier finden Sie unsere aktuelle Umweltpolitik.


Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001

Die Deka-Gruppe setzt auf Basis von mit dem Vorstand abgestimmten Umweltleitlinien in allen Geschäftsbereichen vielfältige Maßnahmen zum Umweltschutz und zum ökologisch sinnvollen Umgang mit Ressourcen um.

Mit der Einführung eines Umweltmanagementsystems nach der international anerkannten Norm DIN EN ISO 14001 und der Verwendung branchenspezifischer Kennzahlen nach der Systematik des Vereins für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e. V. (VfU) hat die Deka-Gruppe ihren betrieblichen Umweltschutz seit 2009 systematisiert und standardisiert und sich verpflichtet, ihn kontinuierlich zu verbessern.

Bei der Erfassung und Überwachung der relevanten Umweltdaten orientiert sich die Gruppe ferner am Treibhausgas-Protokoll. Teil des Umweltmanagementsystems ist ein jährliches Umweltprogramm, in dem die Gruppe Umweltziele für die wichtigsten Handlungsfelder festlegt und Maßnahmen für deren Umsetzung bestimmt. Im Fokus steht weiterhin die Senkung des Energieverbrauchs und der Dienstreisen, um damit auch das jährliche CO2-Reduktionsziel von – 5 Prozent zu erreichen. Nicht zuletzt strebt die Deka einen klimaneutralen Bankbetrieb an und hat dies auch in ihrem Ethikkodex verankert.

Dank zahlreicher bereits umgesetzter Maßnahmen erreicht die Deka im Hinblick auf einen möglichst umweltschonenden eigenen Betrieb bereits heute einen hohen Standard. Dies bestätigte die Rezertifizierung des Umweltmanagement-systems durch einen externen Umweltgutachter in 2015.

Hier finden Sie Umweltberichte bis 2013 der DekaBank. Seit 2014 ist der Umweltbericht in den Nachhaltigkeitsbericht integriert. Beide Berichtsformate können Sie im Archiv downloaden. Archiv


Beschaffungsmanagement
Energieaudit nach DIN EN 16247
trianon_560.jpg