Unsere betriebsökologischen Kennzahlen

Jedes Jahr veröffentlicht die Deka-Gruppe einen Nachhaltigkeitsbericht in deutscher und englischer Sprache. Er zeigt: Über die Jahre verbessern wir uns kontinuierlich in allen Bereichen der Nachhaltigkeit. 2019 haben wir besondere Fortschritte bei den CO2-Emissionen, den Reisen und beim Abfallaufkommen erzielt.

Umweltkennzahlen der Deka: Highlights 2019

CO2-Emissionen: 100 Prozent Ökostrom

Innerhalb der vergangegen fünf Jahre haben wir unseren CO2-Fußabdruck deutlich verkleinert: Die Gesamtmenge an CO2-Emissionen der Deka-Gruppe ist um mehr als ein Viertel zurückgegangen, am Standort Frankfurt sogar noch etwas stärker. Der Hauptgrund dafür: Wir nutzen 100 Prozent Ökostrom, mit dem der konventionelle eigene Strombedarf schrittweise ersetzt wurde. Eine bemerkenswerte Kennzahl: Bezogen auf die Mitarbeiter ging 2019 der Stromverbrauch um 11,6 Prozent zurück.

Dienstreisen: Bahn statt Auto

Unsere Mitarbeiter reisen viel. Deshalb ist uns eine nachhaltige Mobilität wichtig. 2019 ist uns das besonders gut gelungen: Die Zahl der mit der Bahn gefahrenen Kilometer ist um fast 40 Prozent gestiegen. Parallel ist der Straßen- und Flugverkehr zurückgegangen.

Abfall: Glas und Mehrweg

Auch im Ressourcenmanagement waren wir im Jahr 2019 ausgesprochen nachhaltig: Zwar ist das Abfallaufkommen an den vier Frankfurter Standorten der Deka gestiegen – mit 261 Tonnen lag es um 11 Prozent höher als im Vorjahr. Allerdings hat das einen nachhaltigen Grund: 2019 haben wir alle Rechner in der Deka-Gruppe ausgetauscht. Damit haben wir unseren Stromverbrauch enorm reduziert – eine Investition in die Nachhaltigkeit.

Parallel haben wir bereits angefangen, in den Kantinen von Einweg- auf Mehrwegbecher umzustellen. Das spart rund 450.000 Einwegbecher pro Jahr ein. Die Plastikbecher für Joghurt ersetzen wir durch Glasbecher und sparen damit zusätzlich rund 20.000 Plastikbecher pro Jahr ein.

Die Unternehmen, die unsere Abfälle entsorgen, sind als Entsorgungsfachbetrieb nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz zertifiziert. Regelmäßig führt die DekaBank Audits bei den Betrieben durch. So stellen wir sicher, dass der Abfall sicher und umweltgerecht entsorgt wird.