So erreichen Sie uns

Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen möchten, freuen wir uns darauf, von Ihnen zu hören oder zu lesen. Bei Fragen, Anregungen, Kommentaren oder Hinweisen sind Sie hier richtig. Aber auch, wenn Sie eine Kundenbeschwerde adressieren möchten.

Wir sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr für Sie da.

Rufen Sie uns an

Wir sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr für Sie da.

(069) 71 47 - 652

Senden Sie uns eine Nachricht

Mit Ihren allgemeinen Anmerkungen können Sie am besten gleich hier loslegen. Möchten Sie sich an die Spezialisten wenden, so können Sie über die Themen der Auswahlbox die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt anmailen.

Verwenden Sie bei Fragen zu Ihrem DekaBank Depot bitte das Kontaktformular auf unserer Deka Investments-Seite.

Für die Änderung Ihrer Anschrift ist ein unterschriebener Auftrag notwendig. Dies kann formlos oder über ein Formular erfolgen. Einen entsprechenden Vordruck finden Sie unter dem folgenden Link:

Zum Formular "Änderungsantrag DekaBank Depot"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • als Scan per E-Mail an auftrag@deka.de
  • per Telefax an (069) 25 46 – 24 83
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank
  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt

Wenn Sie zu Ihrem Depot die Änderung der Bankverbindung beauftragen möchten verwenden Sie bitte das nachfolgende Formular "SEPA-Lastschriftmandat".

Zum Formular "SEPA-Lastschriftmandat"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte im Original über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Aufträge zur Änderung der Bankverbindung, die uns per E-Mail erreichen, aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigen können.

Zugangsdaten vergessen.

Wenn Sie nur Ihre PIN vergessen haben oder diese gesperrt wurde (Benutzer ID ist bekannt), können Sie hier eine neue PIN anfordern.

Zur PIN-Anforderung

Wenn Sie Ihre Benutzeridentifikation (Benutzer ID) vergessen haben, oder Benutzeridentifikation und PIN, lassen Sie uns einfach eine Nachricht über einen der untenstehenden Wege zukommen. Wir senden Ihnen dann gerne neue Zugangsdaten per Post zu.

Zum Anforderungsformular (PDF, 63 KB)



Erstmalig Zugangsdaten beantragen.

Falls Sie noch kein deka.de Teilnehmer sind, ist die Einreichung der unterschriebenen Vereinbarung zur Teilnahme an deka.de notwendig. Das entsprechende Formular finden Sie nachstehend:

Zum Formular "Teilnahme an deka.de"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • als Scan per E-Mail an auftrag@deka.de
  • per Telefax an (069) 25 46 – 24 83
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank
  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt

Der Depotinhaber kann das Depot formlos löschen. Bitte nutzen Sie dazu nachfolgendes Formular:

Zum Formular "Löschung DekaBank Depot (ohne Verkauf)"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • als Scan per E-Mail an auftrag@deka.de
  • per Telefax an (069) 25 46 – 24 83
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank
  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt

Für die Neuanlage, Änderung oder Befristung Ihres Freistellungsauftrages (FSA) ist ein unterschriebenes Formular notwendig. Dieses Formular finden Sie unter folgendem Link

Zum Formular "Freistellungsauftrag für Kapitalerträge"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • als Scan per E-Mail an auftrag@deka.de
  • per Telefax an (069) 25 46 – 24 83
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank
  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt

Wenn Sie einen Kauf-, Tausch- oder Verkauf-Auftrag erteilen möchten beauftragen Sie dies bitte über das nachfolgende Formular:

Zum Formular "Auftrag zum DekaBank Depot"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • als Scan per E-Mail an auftrag@deka.de
  • per Telefax an (069) 25 46 – 24 83
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank
  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt

Aufträge zum Depot, die zu Gutschriften/Lastschriften führen werden standardmäßig über die im Depot hinterlegte Stammbankverbindung abgewickelt. Ist keine Stammbankverbindung hinterlegt oder wünschen Sie die Abwicklung Ihres Auftrags über eine abweichende Bankverbindung, füllen Sie bitte zusätzlich zu Ihrem auftrag das nachfolgende Formular "SEPA-Lastschriftmandat" aus.

Zum Formular "SEPA-Lastschriftmandat"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank

Wenn Sie einen Kauf-, Tausch- oder Verkauf-Auftrag ändern oder löschen möchten ist dies bis zum Ablauf der Annahmefrist möglich. Wenden Sie sich hierzu bitte an Ihre betreuende Sparkasse oder Landesbank.

Wenn sich Ihr Name geändert hat, benötigen wir von Ihnen neue Legitimationsdaten und eine bestätigte Unterschriftsprobe. Damit wir künftige Aufträge ohne Verzögerungen ausführen können, bitten wir Sie, die neuen Daten über Ihre Sparkasse oder Landesbank einzureichen.
 
Bitte prüfen Sie bei dieser Gelegenheit zusammen mit Ihrem Berater auch, ob gegebenenfalls Anpassungen beim Freistellungsauftrag erforderlich sind. Vielen Dank.
 
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Aufträge zu Namensänderungen eines Depotinhabers / Bevollmächtigten, die uns per E-Mail erreichen, aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigen können.

Wenn Sie einen Sparplan neu anlegen, ändern oder löschen möchten beauftragen Sie dies bitte über das nachfolgende Formular:

Zum Formular "Auftrag zum DekaBank Depot"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • als Scan per E-Mail an auftrag@deka.de
  • per Telefax an (069) 25 46 – 24 83
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank
  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt

Aufträge zum Depot, die zu Gutschriften/Lastschriften führen werden standardmäßig über die im Depot hinterlegte Stammbankverbindung abgewickelt. Ist keine Stammbankverbindung hinterlegt oder wünschen Sie die Abwicklung Ihres Auftrags über eine abweichende Bankverbindung, füllen Sie bitte zusätzlich zu Ihrem auftrag das nachfolgende Formular "SEPA-Lastschriftmandat" aus.

Zum Formular "SEPA-Lastschriftmandat"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank

Für die Neuanlage oder Änderung eines Vermögenswirksamen Sparvertrags (VL-Vertrag) verwenden Sie bitte das nachfolgende Formular.

Zum Formular "Vermögenswirksamer WertpapierSparvertrag (VL) - Neu- und Anschlussvertrag, Änderung und Arbeitgeberwechsel"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • als Scan per E-Mail an auftrag@deka.de
  • per Telefax an (069) 25 46 – 24 83
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank
  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt

Für die Neuanlage einer Vollmacht wenden Sie sich bitte an Ihre Sparkasse oder Landesbank. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir derlei Aufträge ausschließlich von Ihrer Sparkasse oder Landesbank entgegennehmen.

Wenn Sie eine bestehende Vollmacht löschen möchten beauftragen Sie dies bitte über das nachfolgende Formular:

Zum Formular "Vollmacht DekaBank Depot"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • als Scan per E-Mail an auftrag@deka.de
  • per Telefax an (069) 25 46 – 24 83
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank
  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt

Bitte berücksichtigen Sie, dass Zweitschriften für Jahresdepotauszug, Altersvorsorgeunterlagen, Steuerbescheinigungen, VL-Bescheinigungen nach unserem Preis- und Leistungsverzeichnis Sonderleistungen sind. Für Zweitschriften von Depotauszügen oder Wertpapierabrechnungen berechnen wir grundsätzlich je Zweitschrift 10,00 EUR. Bitte nutzen Sie zur Anforderung von Zweitschriften das folgende Formular.

Zum Formular "Auftrag zur Erstellung von Zweitschriften zum DekaBank Depot"

Das ausgefüllte und unterschriebene Formular lassen Sie uns bitte über einen der folgenden Auftragswege zukommen:

  • als Scan per E-Mail an auftrag@deka.de
  • per Telefax an (069) 25 46 – 24 83
  • über Ihre Sparkasse oder Landesbank
  • per Post an die DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt

captcha Captcha aktualisieren

* Pflichtangaben

captcha Captcha aktualisieren

* Pflichtangaben

captcha Captcha aktualisieren

* Pflichtangaben

captcha Captcha aktualisieren

* Pflichtangaben

captcha Captcha aktualisieren

* Pflichtangaben

Unser Ziel ist es, den von Ihnen beschriebenen Sachverhalt zu prüfen, abschließend zu klären oder gemeinsam mit Ihnen eine Lösung zu finden. Gewährleistet wird dies durch die zügige Beantwortung – innerhalb von 10 Bankarbeitstagen ab Eingang in der Deka-Gruppe – Ihrer Hinweise und Beschwerden durch die entsprechenden Organisationseinheiten der DekaBank Frankfurt, DekaBank Deutsche Girozentrale Niederlassung Luxemburg, der bevestor GmbH sowie der Kapitalverwaltungsgesellschaften der Deka-Gruppe (Deka Investment GmbH, Deka Immobilien Investment GmbH, Deka Vermögensmanagement GmbH, WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH und in Luxemburg: Deka Vermögensmanagement GmbH Niederlassung Luxemburg, Deka International S.A., International Fund Management S.A. und Deka Immobilien Luxembourg S.A.). Wenn absehbar ist, dass eine Beschwerde nicht binnen 10 Bankarbeitstagen ab Eingang in der Deka-Gruppe beantwortet werden kann, erhalten die Kunden eine Zwischennachricht.

Das gesamte Verfahren ist für Sie kostenfrei. Beschwerden werden in Deutsch bzw. in der Sprache des Beschwerdeschreibens beantwortet, wenn es sich hierbei um eine EU-Landessprache handelt. Darüber hinaus haben Sie bei Angelegenheiten, die die DekaBank und ihre deutschen Tochtergesellschaften (Ausnahme: bevestor GmbH) betreffen, auch die Möglichkeit, einen externen Ombudsmann anzurufen. Der Ombudsmann wird als neutraler Schlichter von Streitigkeiten tätig. Die Position ist regelmäßig mit einem pensionierten Richter eines oberen deutschen Gerichts besetzt, der eine jahrelange Expertise auf dem Gebiet des Bank- und Börsen-/Fondsrechts hat. Der Ombudsmann genießt in seinem Amt richterliche Unabhängigkeit. Das Verfahren vor dem Ombudsmann ist für Sie ebenfalls kostenfrei.

Die Europäische Kommission hat unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform errichtet. Die Online-Streitbeilegungsplattform können Verbraucher für die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten aus online abgeschlossenen Kauf- oder Dienstleistungsverträgen nutzen. Unsere E-Mail-Adresse lautet: service@deka.de. Für die bevestor GmbH gilt die E-Mail-Adresse nachrichten@bevestor.support.

Beschwerden können Sie direkt an die DekaBank Deutsche Girozentrale (DekaBank), DekaBank Deutsche Girozentrale Niederlassung Luxemburg, die bevestor GmbH oder unsere Kapitalverwaltungsgesellschaften richten.

Darüber hinaus nimmt die DekaBank sowie die DekaBank Deutsche Girozentrale Niederlassung Luxemburg an Streitbeilegungsverfahren vor der Schlichtungsstelle des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes e.V. teil. Unsere deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaften sowie die Deka Vermögensmanagement GmbH Niederlassung Luxemburg nehmen an Streitbeilegungsverfahren beim Bundesverband Investment und Asset Management e.V. (BVI) teil:

1) Bei Meinungsverschiedenheiten, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung bei der DekaBank bzw. der DekaBank Deutsche Girozentrale Niederlassung Luxemburg stehen, können Sie sich an den Deutschen Sparkassen- und Giroverband, Schlichtungsstelle, Charlottenstraße 47, 10117 Berlin (Internet: www.dsgv.de/schlichtungsstelle) wenden.

2) Bei Meinungsverschiedenheiten mit einer unserer deutschen Kapitalverwaltungsgesellschaften im Zusammenhang mit den Vorschriften des Investmentgesetzes oder des Kapitalanlagegesetzbuches können Sie sich an den Ombudsmann beim Bundesverband Investment und Asset Management e.V., Unter den Linden 42, 10117 Berlin (Internet: www.ombudsstelle-investmentfonds.de) wenden.
Die Deka Vermögensmanagement GmbH Niederlassung Luxemburg nimmt über die DVM am Streitbeilegungsverfahren beim Bundesverband Investment und Asset Management e.V. (BVI) teil. Bei Meinungsverschiedenheiten im Zusammenhang mit sämtlichen von der Deka Vermögensmanagement GmbH Niederlassung Luxemburg angebotenen Finanzprodukten und Finanzdienstleistungen können sich Kunden oder potenziellen Kunden daher ebenfalls an den Ombudsmann beim Bundesverband Investment und Asset Management e.V. wenden.

3) Bei Meinungsverschiedenheiten mit der DekaBank Deutsche Girozentrale Niederlassung Luxemburg oder einer unserer Luxemburger Kapitalverwaltungsgesellschaften (Deka International S. A. / International Fund Management S. A. / Deka Immobilien Luxembourg S. A. sowie Deka Vermögensmanagement GmbH, Niederlassung Luxemburg) haben Sie auch die Möglichkeit, sich an die Luxemburger Aufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) zu wenden.

Die CSSF ist für die Bearbeitung von Kundenbeschwerden gegen die von ihr beaufsichtigten Unternehmen zuständig. Die CSSF wird hierbei als vermittelnde Stelle mit dem Ziel einer außergerichtlichen Beilegung der Streitigkeit zwischen Beschwerdeführer und Unternehmen tätig. Voraussetzung für die Eröffnung des Verfahrens zur außergerichtlichen Beilegung von Beschwerden vor der CSSF ist die vorherige Bearbeitung der Beschwerde durch eine unserer vorgenannten Luxemburger Gesellschaften. Zu diesem Zweck muss die Beschwerde im Vorfeld schriftlich bei der Geschäftsleitung der betroffenen Gesellschaft eingereicht werden. Sollten Sie innerhalb eines Monats nach Absendung Ihrer Beschwerde an die Geschäftsleitung der Luxemburger Gesellschaft weder eine zufriedenstellende Antwort noch eine Empfangsbestätigung erhalten haben, können Sie einen Antrag auf außergerichtliche Beilegung einer Beschwerde bei der CSSF einreichen.

Sie können Ihren Antrag an folgende E-Mail-Adresse senden: reclamation@cssf.lu oder an folgende postalische Adresse:

Surveillance du Secteur Financier
Département Juridique - Service JUR - CC
283, route d´Arlon
L-1150 Luxembourg

oder per Telefax: 00352/26251-2601.
Ausführliche Informationen zu diesem Verfahren finden Sie auf der Internetseite www.cssf.lu

Die Europäische Kommission hat unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform errichtet. Die Online-Streitbeilegungsplattform können Verbraucher für die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten aus online abgeschlossenen Kauf- oder Dienstleistungsverträgen nutzen. Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@deka.lu.