Nachhaltigkeitsratings

Die Nachhaltigkeitsratings sind für die Deka-Gruppe in mehrfacher Hinsicht relevant: Zum einen ist es für die Deka-Gruppe als Emittentin von öffentlichen Pfandbriefen, Hypothekenpfandbriefen und Inhaberschuldverschreibungen wichtig, auch den Anforderungen der nachhaltigkeitsorientierten Anleger zu genügen, um ihre Anleihen erfolgreich am Markt platzieren zu können. Zum anderen spiegeln sich in den von den Agenturen verwendeten Kriterien die Anforderungen wichtiger Anspruchsgruppen der Deka-Gruppe, beispielsweise von Umweltverbänden, Menschenrechtsorganisationen und Gewerkschaften, wider. Schließlich nutzt die Deka-Gruppe die Nachhaltigkeitsratings als Basis für eine regelmäßige Stärken-Schwächen-Analyse ihres Nachhaltigkeitsmanagements auch im Vergleich zu anderen Banken. Die aktuellen Nachhaltigkeitsratings belegen dabei das im Branchenvergleich überdurchschnittliche Engagement der Deka-Gruppe im Bereich der Nachhaltigkeit: