Presseinformation

Deka Immobilien arbeitet bei der Fondsadministration ihrer Beteiligungsgesellschaften mit BNY Mellon

11.08.2020

Deka Immobilien hat BNY Mellon mit der weltweiten Koordination und Beaufsichtigung der Fondsadministration ihrer Beteiligungsgesellschaften beauftragt. Ein Großteil des betreuten Immobilienvermögens der Deka von rund 40 Mrd. Euro wird weltweit über Beteiligungsgesellschaften verwaltet. Seit Mai 2020 verantwortet BNY Mellon sukzessive die Koordination und Prüfung von Rechnungslegungsdaten der jeweiligen Beteiligungs­gesellschaften weltweit, die Aufbereitung der Daten entsprechend der Rechnungslegungsstandards gemäß dem KAGB/KARBV oder IFRS sowie die Datenbereitstellung an Deka Immobilien für deren Fonds­preisermittlung.
 
Die Daten werden durch BNY Mellons web-basierte Property Management Interface (PMI)-Anwendung erfasst. PMI ermöglicht es Property Managern und Buchhaltern weltweit Daten automatisiert und in einem standardisierten Format bereitzustellen. Zuvor wurde diese Aufgabe intern bei Deka Immobilien wahrgenommen.
 
"Das Engagement und die Expertise des BNY Mellon Teams sowie deren Technologie zur Automatisierung der Datenerhebung und effizienteren Überwachung von Beteiligungsgesellschaften haben uns besonders beeindruckt. Die Zusammenarbeit trägt zu einer weiteren Standardisierung in der Immobilienfondsbranche bei, da auch andere Anbieter die Expertise von BNY Mellon nutzen und sich damit die aufbereiteten Daten angleichen. Die Deka Immobilien ist in der Fondsadministration effizienter aufgestellt und kann ihr Wachstum fortsetzen“, erklärt Burkhard Dallosch, COO bei Deka Immobilien Investment GmbH.
 
„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dem Team der Deka Immobilien bei der Migration dieser Fondsadministrationsdienstleistung zusammen­zuarbeiten. Dieses Projekt ist ein großartiger Erfolg für unseren Alternatives Investment Services Geschäftsbereich sowie ein Beleg für die Qualität unserer Technologie, für unsere globale Reichweite und für die Expertise unserer Mitarbeiter vor Ort in Deutschland,“ ergänzt Katarina Melvan, Sprecherin der Geschäftsführung der BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH.

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von rund 310 Mrd. Euro (per 30.06.2020) sowie rund 4,8 Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister und Immobilien-Asset Manager in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapier­geschäft aus.

Das Geschäftsfeld Immobilien bündelt die weltweite Immobilien­kompetenz der Deka-Gruppe. Die Kapitalverwaltungsgesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Invest­ment­fonds mbH managen und betreuen gemeinsam ein Immobilienvermögen von rund 40 Mrd. Euro (per 31.12.2019).

Mehr über BNY Mellon

Die BNY Mellon Group ist ein weltweit tätiger Investmentdienstleister, der seine Kunden mit der Verwaltung und Betreuung ihrer Vermögenswerte über deren gesamten Lebenszyklus hinweg unterstützt. Als Anbieter von Finanzdienstleistungen für institutionelle Anleger, Unternehmen und Privatkunden stellt BNY Mellon in 35 Ländern fundierte Lösungen in den Bereichen Vermögensverwaltung und Anlagedienstleistungen seinen Kunden zur Verfügung. BNY Mellon verwaltet ein Vermögen von 35.2 Trillionen USD Assets under Custody und 1.8 Trillionen USD Assets under Management (Stand: 31. März 2020). BNY Mellon kann als zentraler Ansprechpartner für Kunden agieren, die Anlagen emittieren, handeln, halten, verwalten, bedienen, vertreiben oder umstrukturieren. BNY Mellon ist die Dachmarke von The Bank of New York Mellon Corporation (NYSE: BK). Zusätzliche Informationen stehen unter www.bnymellon.com zur Verfügung. Folgen Sie uns auf Twitter @BNYMellon oder besuchen Sie unseren Newsroom unter www.bnymellon.com/newsroom um aktuelle Nachrichten aus unserem Unternehmen einzusehen.

In Deutschland ist BNY Mellon seit 1972 geschäftlich tätig. Deutschland ist ein zentraler Wachstumsmarkt mit rund 300 Mitarbeitern am Standort Frankfurt. Das BNY Mellon Serviceangebot in Deutschland beinhaltet Wertpapierverwahrung, Verwahrstelle und Service-KVG-Lösungen und Leistungen für Alternative Investments, Corporate Trust, Treasury Services, Depositary Receipts, Global Market Services sowie auch Kapitalanlage. Deutschland fungiert als regionales Zentrum für die Geschäftsbeziehungen von BNY Mellon in der DACH-Region sowie in Mittel- und Südosteuropa.

Ihr Ansprechpartner

Christian Pommée

Pressesprecher

T +49 69 7147 7761

christian.pommee@deka.de

  •