Musik

Bundesjugendorchester

Das Jugendorchester der Bundesrepublik Deutschland bietet seit 1969 musikalischen Ausnahmetalenten zwischen 14 und 19 Jahren die Möglichkeit, mit den besten Orchestermusikern, Solisten und Dirigenten weltweit zusammenzuarbeiten. Viele ehemalige Mitglieder spielen heute in Berufsorchestern oder sind bekannte Solisten geworden. Jährlich werden drei - bis vierwöchige Arbeitsphasen mit einer anschließenden Konzerttournee durchgeführt. Dabei haben wechselnde Dirigenten die künstlerische Leitung inne. Hinzu kommen kurzzeitige Sonderprojekte.

2019 feierte das Bundesjugendorchester sein 50-jähriges Bestehen! Das große Jubiläumsjahr begann mit einer phänomenalen Wintertournee. Kirill Petrenko und Hermann Bäumer dirigierten dabei Konzerte in den großen Philharmonien Deutschlands und Luxemburgs sowie das spektakuläre Debüt des Orchesters in der Hamburger Elbphilharmonie. Die Jubiläumskonzerte unter der Leitung von Ingo Metzmacher führten Ende April nach Köln, Leipzig und Berlin. Als Auftakt der Tournee feierte das Bundesjugendorchester mit rund 400 Ehemaligen am 25. April den Großen Tag der Ehemaligen im Gürzenich Köln. Ein großes Wiedersehen! 

Nach dem runden Geburtstag des Bundesjugendorchesters im Jahr 2019 folgt 2020 direkt ein nächstes herausragendes Jubiläum: der 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens! Der Musik des gebürtigen Bonners - in dessen Heimatstadt das Bundesjugendorchester seinen Sitz hat – widmet das Bundesjugendorchester alle Arbeitsphasen des Jahres 2020. Die Wintertournee 2020 führt das Bundesjugendorchester unter anderem nach Bonn, Norditalien und Slowenien.

Seit 2018 unterstützt die DekaBank das Bundesjugendorchester. Mit der Partnerschaft wird eine lange Tradition innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe fortgesetzt, die bereits seit 50 Jahren Unterstützer von „Jugend musiziert“, dem bedeutendsten Nachwuchsmusikwettbewerb für klassische Musik in Deutschland, ist. Als Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe sieht die DekaBank eine besondere Verpflichtung darin, sich auch gesellschaftlich zu engagieren und freut sich einen Beitrag zur Förderung junger Musiktalente leisten zu dürfen. Es können verstärkt Musikinstrumente angekauft werden, die leihweise den jungen Musikerinnen und Musikern zur Verfügung gestellt werden. Außerdem können finanzielle Unterstützungsleistungen an Orchestermitglieder getätigt werden, damit beispielsweise Reisekosten für jene jungen Musiker gedeckt werden, deren Familien dazu nicht in der Lage sind.

Bundesjugendorchester
Das Bundesjugendorchester auf der Festveranstaltung zum 100-jährigen Jubiläum der DekaBank. Foto: © Bundesjugendorchester