Presseinformation

Deka-ImmobilienNordamerika baut USA-Portfolio aus

Frankfurt – 10.01.2022

Die Deka Immobilien hat für rund 54 Mio. US-Dollar ein Einzelhandelsobjekt in Santa Monica in der Metropolregion Los Angeles, USA, erworben. Verkäufer ist das private Immobilieninvestitions- und Entwicklungsunternehmen Tooley Interests mit Sitz in Santa Monica. Die Liegenschaft ist für den Offenen Immobilienfonds Deka-ImmobilienNordamerika bestimmt.

Das 2017 sanierte Objekt „Whole Foods Market“ umfasst eine vermietbare Fläche von 2.700 qm. Es ist vollständig und langfristig an eine Tochtergesellschaft der 2017 von Amazon erworbenen und in den USA führenden Bio-Supermarktkette Whole Foods Market Inc. vermietet. Mit dem Ankauf erweitert der Deka-ImmobilienNordamerika sein Portfolio um ein zukunftsweisendes Einzelhandelskonzept mit starker Verzahnung von digitalem und stationärem Handel.

Die Immobilie liegt an einer zentralen Kreuzung im Herzen des Pico-Viertels von Santa Monica und verfügt somit über eine sehr gute Sichtbarkeit und Verkehrsanbindung. Die sehr gute Ausstattung mit 127 Parkplätzen ist hierbei ein wichtiger Standortfaktor.

Mit dem zweiten Investment an der Westküste der USA diversifiziert das Fondsmanagement des Deka-ImmobilienNordamerika das Portfolio weiter mit einem Objekt, das einen langfristig gesicherten Cashflow und nachhaltige Wertentwicklungschancen in einer der wohlhabendsten Gemeinden in den USA verspricht. 

Der Deka-ImmobilienNordamerika richtet sich an Privatanleger und notiert in US-Dollar. Der Investitionsfokus liegt auf Gewerbeobjekten in den USA. Darüber hinaus können Immobilien in Kanada und Mexiko beigemischt werden. Mit insgesamt neun Objekten unter anderem in den Metropolregionen Boston, Washington, Chicago und Los Angeles in den Nutzungsarten Büro, Einzelhandel, Hotel und Logistik ist das Portfolio geographisch sowie sektoral breit diversifiziert und umfasst mit dem Ankauf ein Immobilienvermögen von rund 485 Mio. US-Dollar. Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden Ankäufe von Core-Immobilien für rund 140 Mio. US-Dollar realisiert und damit das Portfolio signifikant verstärkt.

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von mehr als 395 Mrd. Euro (per 31.12.2021) sowie über 5,2 Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister und Immobilien-Asset Manager in Deutschland. Die DekaBank ist als 100-prozentige Tochter der deutschen Sparkassen fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe.
Das Geschäftsfeld Immobilien bündelt die weltweite Immobilienkompetenz der Deka-Gruppe. Die Kapitalverwaltungsgesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH managen und betreuen ein Immobilienvermögen von rund 47 Mrd. Euro (per 31.12.2021).

Ihre Ansprechpartner

Pressesprecherin

Dr. Daniela Gniss

Pressesprecherin

069 / 7147 - 2188

E-Mail senden

Pressesprecher

Christian Pommée

Pressesprecher

069 / 7147 - 7761

E-Mail senden