Deka Anlegerakademie

Nachhaltigkeit

Welche Bedeutung kommt Nachhaltigkeit im Finanzwesen zu? Was bedeutet Nachhaltigkeit bei der Geldanlage? Warum werde ich seit kurzem im Beratungsgespräch von meinem Berater nach meinen Nachhaltigkeitswünschen bei der Geldanlage gefragt? Investieren viele Kunden nachhaltig? Wie kann ich persönlich nachhaltig anlegen? Handelt die Deka eigentlich selber nachhaltig? Und macht nachhaltiges Investieren wirklich Sinn?
Mit kompaktem Wissen, Infografiken und Erklärvideos beantworten wir die wichtigsten Fragen!

Nachhaltigkeit – eine wesentliche Bedeutung für den Finanzsektor

Die erste große Amtshandlung der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen im Dezember 2019 war die Verkündung des »Green Deal«. Die Europäische Union stärkt damit deutlich ihre Aktivitäten gegen den Klimawandel. Bis 2050 soll innerhalb der EU die Klimaneutralität erreicht sein.
Auch dem Finanzsektor kommt hierbei eine wesentliche Bedeutung zu. Bei Investitionsentscheidungen führt künftig kaum noch ein Weg an der Nachhaltigkeit vorbei.
Bei Nachhaltigkeit geht es aber um weit mehr als Renditen. Dem Finanzsektor kommt bei der Bekämpfung des Klimawandels eine Schlüsselrolle zu. Aber auch soziale und unternehmerische Aspekte der Nachhaltigkeit sind von wesentlicher Bedeutung. Mittlerweile ist es Konsens, dass Rendite und Nachhaltigkeit sich nicht ausschließen.

Die nachhaltigen Anlagestrategien von Deka Investments zahlen sich aus – für Sie und die Generation von morgen.
Werden Sie Sinnvestor!