Sie nutzen aktuell den Internet Explorer. Dieser Webbrowser ist veraltet und entspricht nicht den aktuellen Sicherheitsstandards. Außerdem werden viele aktuelle Designstandards nicht unterstützt.

Für eine sichere und schnelle Nutzung unseres Angebots verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Sie haben einen größeren Geldbetrag auf dem Konto und suchen nach einer langfristig aussichtsreichen Anlageidee? Dann führt an Wertpapieren kaum ein Weg vorbei. Aber ist gerade jetzt der richtige Zeitpunkt, um in einen Fonds einzusteigen?
Mit Blick auf die aktuellen Börsenentwicklungen lässt sich feststellen: Die Märkte werden vermutlich noch über einen längeren Zeitraum bewegt bleiben. Eine Aufwärtsentwicklung ist möglich, es kann aber auch weitere Kurskorrekturen geben. Grund dafür sind die schwer kalkulierbaren weltwirtschaftlichen und geopolitischen Einflussfaktoren. Einflüsse kann es aber auch durch den  Ausstieg der Notenbanken aus der ultra-lockeren Geldpolitik geben.

Was heißt das für die geplante Geldanlage?

Entscheidend ist: Stellen Sie sicher, dass Sie auf alle möglichen Marktentwicklungen vorbereitet sind. Die Formel 50 – 24 – 1 zeigt, wie das geht.

Die Hälfte des Anlagebetrages sofort in einen Fonds investieren

  • Langfristig sollte der Trend an den Börsen weiter nach oben gehen.
  • Aber: Wer sein Geld in aktienbasierte Geldanlagen steckt, sollte es immer mehrere Jahre für sich arbeiten lassen können.
     
  • Im Rahmen der Anlagestrategie 50 - 24 - 1 gilt: Die Hälfte Ihrer Fondsanlage gewinnt vom ersten Tag an mit steigenden Kursentwicklungen an Wert.
  • Gleichwohl sollten Anleger bedenken, dass eine Anlage in Aktienfonds Marktschwankungen unterliegt, die auch zu Verlusten am eingesetzten Kapital führen können.

Die andere Hälfte des Anlagebetrages mit einem Einzahlplan umschichten

  • Einsteiger sollten wissen: Auch höhere Ausschläge nach oben und unten sind bei einer Fondsanlage möglich. Aber mit einem stückweisen Einstieg können Sie zwischenzeitliche Kursrücksetzer sogar für sich nutzen, wie in der schematischen Darstellung.
  • Die Umschichtung erfolgt ganz bequem über einen Einzahlplan, mit dem Monat für Monat Geld in den Fonds eingezahlt wird. So erwerben Sie in Niedrigphasen für ihr Geld mehr Fondsanteile.
  • Im Rahmen der Anlagestrategie 50 - 24 - 1 sichern Sie sich also mit der Hälfte Ihres Anlagekapitals diesen möglichen Effekt bei schwankenden Kursen in den nächsten 2 Jahren.

Die Einmalanlage durch einen langfristigen Sparplan ergänzen

  • Unterstützen Sie die Vermögensbildung mit der Strategie 50 - 24 - 1 auf lange Sicht durch einen Fondssparplan mit Dynamisierung, das heißt einer inflationsausgleichenden jährlichen Erhöhung der Sparbeträge.
     
  • Ein Blick auf die historischen Renditen über 30 Jahre zeigt: Bei Sparplänen in den DAX 30 betrug das niedrigste Ergebnis 6,8% Rendite p.a.
  • Niemand kann gewährleisten, dass sich diese überdurchschnittlichen Renditen aus der Vergangenheit so in Zukunft wiederholen werden. Aber wenn man sich von Marktentwicklungen unabhängig machen will, ist ein Fondssparplan eine interessante Alternative.

Darstellung der Marktszenarien mit fiktiven Kursen: Es handelt sich hierbei um eine beispielhafte Darstellung. Sie dient zur Veranschaulichung der Möglichkeiten bei Anlageentscheidungen. Bitte beachten Sie: Die verwendeten Werte haben fiktiven Charakter und sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Fazit

Mit der Anlageformel 50 – 24 – 1 stellt sich die Frage nach dem richtigen Einstiegszeitpunkt nicht. Denn Sie sind auf unterschiedliche Marktentwicklungen eingestellt. Und auch über das langfristige Aktiensparen machen Sie sich von kurzfristigen Kursschwankungen unabhängig.

Was sind Ihre nächsten Schritte?

  • Vereinbaren Sie jetzt mit wenigen Klicks einen Beratungstermin in Ihrer Sparkasse. In der Regel können Sie Ihren Wunschtermin selbst festlegen.
  • Definieren Sie im Beratungsgespräch den gewünschten Anlagezeitraum.
  • Ermitteln Sie gemeinsam mit dem Berater Ihre individuelle Risikoneigung. Daraus leitet sich ab, welche Produkte für Sie in Frage kommen.
  • Vergleichen Sie die passenden Produkte. Falls Sie Ihre Anlageentscheidung noch einmal überdenken wollen, gibt Ihnen Ihr Berater die Analyse und den Anlagevorschlag gerne mit.

Die enthaltenen Meinungsaussagen geben unsere aktuelle Einschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung wieder. Diese kann sich jederzeit ohne Ankündigung ändern. Die Angaben wurden sorgfältig zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass Prognosen mit zunehmendem Zeithorizont mit steigender Unsicherheit behaftet sind.

Aussagen gemäß aktueller Rechtslage, Stand: Februar 2022.

Rechtliche Hinweise

Diese Inhalte wurden zu Werbezwecken erstellt. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen Wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten. Bitte lesen Sie diese, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen.
Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte in deutscher Sprache inklusive weiterer Informationen zu Instrumenten der kollektiven Rechtsdurchsetzung erhalten Sie auf www.deka.de/beschwerdemanagement.
Die Verwaltungsgesellschaft des Investmentfonds kann jederzeit beschließen den Vertrieb zu widerrufen.