Presseinformation

Deka Immobilien investiert in Dresden

01.09.2017

Die Deka Immobilien GmbH hat sechs von insgesamt acht Gebäud­e­teilen des „World Trade Center“ in Dresden gekauft. Verkäufer ist ein von J.P. Morgan gemanagter Immobilienfonds. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Gebäudeteile werden in das Liegen­schaftsvermögen des Offenen Immobilien-Publikumsfonds WestInvest InterSelect eingebracht.

Die angekauften Gebäudeteile sind voll vermietet und haben eine Gesamtmietfläche von 73.300 qm. Davon entfallen 45.100 qm auf Büroflächen, 12.100 qm auf ein Hotel und 10.100 qm auf Einzel­handels­flächen. Der Rest verteilt sich auf Theater- und Lagerflächen. Größter Büromieter ist die Landeshauptstadt Dresden. Einziger Hotelmieter ist das Vier-Sterne-Hotel „Elbflorenz“ mit 214 Zimmern. Darüber hinaus besitzt das Objekt eine Tiefgarage mit 944 PKW-Stellplätzen.

Das „World Trade Center“ liegt in der Dresdener Innenstadt und verfügt über eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. So befinden sich ein S-Bahnhof als auch eine Straßenbahnhaltestelle in unmittelbarer Nähe zum Objekt. Der Hauptbahnhof Dresdens liegt einen Kilometer entfernt. Die Immobilie verfügt über die Nachhaltig­keits­zertifizierung BEEAM-In Use „Very Good“. 

Mit dem Ankauf sichert sich der Fonds ein über die Stadtgrenzen hinaus bekanntes Landmark-Building an einem renommierten Wirtschaftsstandort in Ostdeutschland.

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von rund 283 Mrd. Euro (per 31.12.2017) sowie über vier Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapiergeschäft aus. 2018 feiert die DekaBank Deutsche Girozentrale ihr 100-jähriges Jubiläum.

Das Geschäftsfeld Immobilien bündelt die weltweite Immobilien­kompetenz der Deka-Gruppe. Die Kapitalanlagegesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Invest­ment­fonds mbH managen und betreuen gemeinsam mit der Service­gesellschaft Deka Immobilien GmbH ein Immobilienvermögen von rund 32 Mrd. Euro (per 31.12.2017).

Ihre Ansprechpartner

Christian Pommée

Pressesprecher

T +49 69 7147 7761

christian.pommee@deka.de