Presseinformation

Deka Immobilien veräußert Büroturm in Frankreich

07.12.2017

Die Deka Immobilien GmbH hat das Bürohochhaus „Tour Cèdre“ in La Défense bei Paris verkauft. Die unabhängigen Fondsmanager RedTree Capital und Invesco haben im Rahmen eines Joint Ventures die Liegenschaft erworben. Über den Verkaufspreis wurde Still­schweigen vereinbart. Das Objekt stammt aus dem Portfolio des Offenen Immobilienfonds WestInvest InterSelect.

Der „Tour Cèdre“ wurde 1998 errichtet und 2007 saniert. Er umfasst eine vermietbare Fläche von rund 29.000 qm sowie 430 Parkplätze, die Electricité de France zu hundert Prozent nutzt.

Mit diesem Verkauf gelingt es dem  Fondsmanagement des WestInvest InterSelect, den Gebäudebestand weiter zu verjüngen und zukünftige Ertragsrisiken zu minimieren. Nach rund 13 Jahren erfolgreicher Haltedauer bietet die Veräußerung Spielraum für Neuinvestitionen im Core Segment für das Sondervermögen.

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von rund 283 Mrd. Euro (per 30.09.2017) sowie über vier Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapiergeschäft aus.

Ihre Ansprechpartner

Christian Pommée

Pressesprecher

T +49 69 7147 7761

christian.pommee@deka.de

Dr. Daniela Gniss

Pressesprecherin

T +49 69 7147 2188

daniela.gniss@deka.de