Rentenfonds

So investieren Sie in verzinste Wertpapiere mit Rentenfonds

Ein Rentenfonds ist ein Investmentfonds, der überwiegend in verzinsliche Wertpapiere, so genannte Rentenpapiere oder Anleihen, investiert. Ein Rentenpapier bzw. eine Anleihe ist eine Art "Darlehen", das dem Herausgeber der Anleihe z.B. Staaten, Länder und Industrieunternehmen von den Anlegern gewährt wird. D.h. der Anleger stellt für einen genau festgelegten Zeitraum Kapital zur Verfügung. Dafür werden Zinsen fällig, die dem Anleger grundsätzlich regelmäßig zufließen. Und zum Laufzeitende fließt das eingesetzte Kapital vollständig an den Anleger zurück.

Der Zins ist entscheidend

Der Kurs eines Rentenpapiers bzw. Anleihe ist während seiner Laufzeit insbesondere vom Zinsniveau abhängig. Anleihen profitieren in Zeiten sinkender Zinsen, da in diesen der Wert der gehaltenen Wertpapiere steigt. Auf der anderen Seite sinkt der Kurs, in Phasen steigender Zinsen.

Professionelles Fondsmanagement übernimmt Auswahl

Mit einem Rentenfonds investieren Sie in ein ganzes Bündel von Rentenpapieren bzw. Anleihen. Dadurch profitieren Sie nicht nur von den Chancen eines einzelnen Papiers, sondern einer ganzen Reihe verzinslicher Wertpapiere. Das professionelle Fondsmanagement übernimmt dabei die Auswahl der Rententitel für Sie.

Erklärfilm Rentenfonds


Überblick

Rentenfonds richten sich an Anleger:


  • mit geringer bis hoher Risikobereitschaft
  • mit mittlerer bis hoher Wertpapiererfahrung
  • mit einem mittel- bis langfristigen Anlagehorizont
  • mit dem Ziel Vermögensaufbau/ Vermögensoptimierung

Kennzeichen

Kennzeichen von Rentenfonds sind:

  • Investition in verzinsliche Wertpapiere
  • Regelmäßige Zinszuflüsse
  • Geringere Kursschwankungen als bei Aktienfonds

Chancen & Risiken

Wesentliche Chancen

  • Ertragschancen:
    Rentenfonds ermöglichen attraktive Renditen durch Zinserträge und mögliche steigende Kurse, die z.B. aus einem sinkenden Zinsniveau entstehen können.
  • Risiken reduzieren:
    Ihr Kapital wird in Rentenfonds breit gestreut. Durch diese breite Streuung verringern Sie Ihr Risiko im Vergleich zu einer Direktanlage.
  • Sicherheit:
    Aktienfonds-Anleger können mit geeigneten Rentenfonds ihrem  Depot einen Sicherheitsfaktor beimischen und ihr Depot diversifizieren.
  • Professionelles Management:
    Unsere erfahrenen Fondsmanager und Analysten betreuen Ihr Vermögen und übernehmen für Sie die Auswahl der aussichtsreichsten Märkte und Rententitel.

Wesentliche Risiken

  • Kursrisiko:
    Änderungen des Zinsniveaus beeinflussen die Kursbewegung: Der Kurs einer Anleihe steigt, wenn die Zinsen in ihrem Laufzeitbereich fallen. Umgekehrt fallen die Kurse, wenn die Zinsen steigen.
  • Wechselkursrisiken:
    International anlegende Fonds unterliegen Wechselkursrisiken.
  • Risiken von Rententiteln:
    In Abhängigkeit vom Anleiheschuldner können Rententitel stärkeren Kursschwankungen unterliegen oder ausfallen.

Clevere Fondslösungen - professionell gemanagt

Deka-BasisStrategie Renten

Eine Rentenanlage auf breiter europäischer Basis.

Weitere Informationen...

Deka-RentenStrategie Global

Renditepotenziale der weltweiten Rentenmärkte in einem Fonds erschließen.

Weitere Informationen...

Rechtliche Hinweise
Alleinverbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds bzw. Zertifikaten der DekaBank sind die wesentlichen Anlegerinformationen, Verkaufsprospekte und Berichte für die jeweiligen Investmentfonds bzw. die Wertpapierinformationen der jeweiligen Zertifikate. Diese Dokumente erhalten Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder Landesbank oder von der DekaBank, 60625 Frankfurt und in diesem Internetauftritt beim jeweiligen Produktprofil. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen.
Aussagen gemäß aktueller Rechtslage, Stand: Oktober 2017. Die steuerliche Behandlung der Erträge hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab und kann künftig auch rückwirkenden Änderungen (z.B. durch Gesetzesänderung oder geänderte Auslegung durch die Finanzverwaltung) unterworfen sein.