Sie nutzen aktuell den Internet Explorer. Dieser Webbrowser ist veraltet und entspricht nicht den aktuellen Sicherheitsstandards. Außerdem werden viele aktuelle Designstandards nicht unterstützt.

Für eine sichere und schnelle Nutzung unseres Angebots verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Die Deka hat beim Test der ESG-Fonds-Anbieter erneut sehr gut abgeschnitten und belegt mit einer sehr guten Gesamtwertung (87,8 von 100 Punkten) den dritten Platz unter allen getesteten Asset Managern. Auch in den Kategorien Transparenz und Angebot erzielte die Deka ein „sehr gut“. In der Kategorie Nachhaltigkeit erhielt die Deka das Prädikat „gut“.
 
Die Redaktion von €uro am Sonntag hat in der Ausgabe Nr. 45/2021 zum zweiten Mal das Deutsche Kundeninstitut (DKI) damit beauftragt die Anbieter von ESG-Fonds zu testen. Insgesamt wurden 20 Asset-Manager hinsichtlich 150 Kriterien in den Kategorien „Nachhaltigkeit“, „Transparenz“ und „Angebot“ bewertet. Für die Auswertung hat das DKI die ESG-Kriterien im Investmentprozess sowie die ESG-Strategien der Anbieter geprüft (Nachhaltigkeit). Weiterhin wurden die Webseiten der Anbieter hinsichtlich ihres Informationsgehalts zu nachhaltigen Investments, etwa Aufnahme- und Ausschlusskriterien für die Fonds oder ESG-Strategie des Anbieters, untersucht (Transparenz). Darüber hinaus wurden die Anzahl der offerierten ESG-Fonds sowie die Vielfalt der Anlageklassen in denen ESG-Investments möglich sind gewertet (Angebot).

Mehr Informationen: €uro am Sonntag Ausgabe 45/2021

Rechtliche Hinweise

Diese Unterlage / Inhalte wurden zu Werbezwecken erstellt. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen Wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten. Bitte lesen Sie diese, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen.
Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte in deutscher Sprache inklusive weiterer Informationen zu Instrumenten der kollektiven Rechtsdurchsetzung erhalten Sie auf www.deka.de/beschwerdemanagement  Die Verwaltungsgesellschaft des Investmentfonds kann jederzeit beschließen, den Vertrieb zu widerrufen.