Sie nutzen aktuell den Internet Explorer. Dieser Webbrowser ist veraltet und entspricht nicht den aktuellen Sicherheitsstandards. Außerdem werden viele aktuelle Designstandards nicht unterstützt.

Für eine sichere und schnelle Nutzung unseres Angebots verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Deka-Commodities CF (A)

Alternative Fondsstrategien Rohstofffonds

| WKN: DK0EA3 | ISIN: LU0263138306

Ziele und Anlagepolitik

  • Das Anlageziel dieses Investmentfonds ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch eine indirekte Beteiligung an der Entwicklung der internationalen Rohstoff- und Warenterminmärkte. Dieses Ziel soll mittels derivativer Finanzinstrumente erreicht werden.
  • Der Fonds verfolgt die Strategie, über abgeleitete Finanzinstrumente (Derivate) indirekt in ausgewählte Rohstoffe zu investieren, um so an den Entwicklungen der jeweiligen internationalen Rohstoff- und Warenterminmärkte teilzuhaben. Den Derivaten liegen dabei nicht die Rohstoffe direkt, sondern Rohstoffindizes zu Grunde. Derart kann der Fonds in die Bereiche Energie, Landwirtschaft (außer Grundnahrungsmitteln) sowie Industrie- und Edelmetalle investieren. Zur Anlage in den Rohstoffmärkten über Derivate benötigt der Fonds jedoch nur einen Teilbetrag seines Vermögens, der verbleibende Teil wird in auf Euro lautende Geldmarkt- und Rentenpapiere bzw. in Tages-/Termingeld angelegt.
  • Dem Fonds liegt ein aktiver Investmentansatz zugrunde. Der Fonds investiert in Rohstoffe aus verschiedenen Rohstoffkategorien. Die Vorauswahl findet aufgrund eines Ansatzes statt, bei dem die Rohstoffe mit den höchsten Rollgewinnen am Terminmarkt ausgewählt werden (Backwardation). Abweichende Gewichtungen werden aufgrund der fundamentalen Markteinschätzung des Fondsmanagements bzgl. der Angebots- und Nachfragesituation einzelner Rohstoffe umgesetzt. Die Implementierung erfolgt auf Basis von Total Return Swaps. Der Investition in Rohstoffe mittels Rohstoffindizes liegt im Wesentlichen der CS Backwardation F3 ex Grains and Livestock Index (CSCU012) zu Grunde. Der Index kann durch ausschließlich einen einzigen Rohstoff bis zur Obergrenze von 35 % bestimmt werden, alle anderen Index-Diversifizierungsgrenzen sind auf 20 % angehoben. Die Zusammensetzung des Index wird durch einen sich vierteljährlich wiederholenden Auswahlprozess dynamisch angepasst (Rebalancing).

Fondspolitik

Der Deka-Commodities hat den Berichtsmonat mit Verlusten beendet. Die Anzeichen für eine drohende Rezession verdichten sich und spiegeln sich in fallenden Rohstoffpreisen wider. Die US-Notenbank Fed konzentriert sich derweil auf die Bekämpfung der weiterhin zu hohen Inflation, was den US-Dollar in der Tendenz weiter beflügelt und damit zusätzlichen Gegenwind für Rohstoffe bedeutet. Am stärksten kamen im Juni die Industriemetalle unter Druck, dicht gefolgt von den Energierohstoffen. Agrargüter konnten sich zwar besser entwickeln, verloren aber dennoch ebenfalls deutlich. Lediglich bei den Edelmetallen kam es nur zu leichten Verlusten.

Marktentwicklung

Die internationalen Rohstoffmärkte verzeichneten im Juli Preissteigerungen. Gemessen am BLOOMBERG COMMODITY INDEX legten Rohstoffe im Berichtsmonat auf US-Dollar-Basis um 4,1 % zu. Insbesondere der Subsektor Energie stand dabei im Fokus der Marktteilnehmer. Nur wenige Tage nach der Wiederaufnahme der Gaslieferungen durch die Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 kündigte der russische Staatskonzern Gazprom eine Halbierung der Liefermenge nach Deutschland an. Die Gaslieferungen werden zukünftig von mehr als 160 Millionen Kubikmetern bei voller Kapazität auf 33 Millionen Kubikmeter pro Tag verringert. Der Erdgas-Preis stieg daraufhin massiv an. Weiter abwärts ging es dagegen mit dem Kupferpreis. Das Industriemetall fiel im Monatsverlauf auf einen Wert von unter 7.800 US-Dollar je Tonne zurück. Damit hat Kupfer innerhalb von 4 Monaten einen Rückgang von über 30 % zu verzeichnen, was historisch außergewöhnlich ist und auf eine besonders schnelle Verschlechterung der ökonomischen Lage hindeutet. Kupfer wird in zahlreichen Branchen wie der Elektroindustrie, dem Maschinenbau, der Bauindustrie oder dem Fahrzeugbau eingesetzt. Aus diesem Grund gilt Kupfer als ein Frühindikator für Veränderungen der globalen Wirtschaftsentwicklung. Die enthaltenen Meinungsaussagen geben unsere aktuelle Einschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung wieder, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Quelle: DekaBank

Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. Verwaltungsvergütung), die Nettowertentwicklung zusätzlich den auf Anlegerebene anfallenden Ausgabeaufschlag. Bei einem beispielhaften Anlagebetrag von 1.000 Euro würden neben den auf Fondsebene anfallenden Kosten zusätzlich die folgenden Kosten anfallen - Ausgabeaufschlag vom Ausgabepreis einmalig bei Kauf maximal 3,614% (= 36,14 EUR). Weitere Kosten können auf Anlegerebene anfallen (z.B. Depotkosten), die in der Darstellung nicht berücksichtigt werden. Bitte vergleichen Sie hierzu das Preisverzeichnis Ihrer depotführenden Stelle.
Bitte beachten Sie: Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.
Diese Kostendarstellung erfüllt nicht die Anforderungen an einen aufsichtsrechtlich vorgeschriebenen Kostenausweis, den Sie rechtzeitig vor Auftragsausführung erhalten werden.

* enthält Ausgabeaufschlag

Aktuelle Daten

52-Wochen-Hoch 81,96
52-Wochen-Tief 51,62

Risikobetrachtung

Kennzahlen 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität 24,10 18,98
Sharpe-Ratio negativ 0,16
Stand: 29.07.2022

Wertentwicklungsrechner

Ermitteln Sie die historische Wertentwicklung für diesen Fonds.

Wertentwicklung berechnen

Preissuche / Preisexport

Suchen Sie zu diesem Fonds die historischen Tagesdaten? Geben Sie das gesuchte Datum ein und starten Sie die Suchabfrage. Sollte für das von Ihnen angegebene Datum kein Preis vorhanden sein, zeigen wir den Preis an, der am letzten Arbeitstag vor dem von Ihnen angegebenen Datum festgestellt wurde.

Die Darstellung von Beständen/Positionen (z.B. Top Werte, größte Währungen), die nicht explizit als Asset-Struktur oder Anlageklassen ausgewiesen sind, berücksichtigen nicht die Wirkung von Derivaten/Absicherungsgeschäften. Das Risiko des Fonds im Hinblick auf diese Bestände/Positionen kann dementsprechend abweichen.

Wesentliche Chancen

  • Der Fonds ermöglicht die Teilhabe an steigenden Rohstoffpreisen.
  • An wirtschaftlichem Wachstum und daraus resultierender wachsender Rohstoffnachfrage kann partizipiert werden.
  • Rohstoffe gelten als eine eigene Anlageklasse neben Aktien- und Rentenmärkten und bieten damit eigenständige Renditechancen.
  • Über den Einsatz von modernen Finanzinstrumenten erfolgt eine Teilhabe an den Chancen von Rohstoffen.
  • Durch die breite Streuung der Zielinvestitionen über verschiedene Rohstoffmärkte besteht ein geringeres Risiko im Vergleich zu einer Direktanlage.

Wesentliche Risiken

  • Die Kurse der Vermögenswerte im Fonds bestimmen den Fondspreis. Diese unterliegen täglichen Schwankungen und können auch fallen.
  • Sinkende Rohstoffpreise an den Rohstoffmärkten und Terminbörsen sowie Kursschwankungen der Handelswährungen können den Fondspreis negativ beeinflussen.
  • Eine Verschlechterung der Entwicklung der Weltwirtschaft oder ein zeitweises Überangebot an Rohstoffen kann zu Rückgängen des Fondspreises führen.
  • Dieser Fonds kann aufgrund seiner Zusammensetzung oder der vom Fondsmanagement angewandten Techniken erhöhten Wertschwankungen unterliegen.

Neben den aufgeführten Publikationen halten wir für einige unserer Fonds zusätzliche Informationen, z.B. Berichte, die aufgrund von bank- oder versicherungsaufsichtsrechtlichen Vorgaben für institutionelle Kunden erstellt werden, bereit. Sollten Sie Interesse am Erhalt dieser Informationen haben, können Sie sich gerne an unser Service-Team unter service@deka.de wenden. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen diese Informationen nur zur Verfügung stellen können, wenn Sie bereits Anteile an dem betreffenden Fonds halten. Hierfür geben Sie bitte die ISIN des Fonds sowie Ihre Depot-Nr. an, sofern Sie Kunde mit DekaBank Depot sind. Anderenfalls fügen Sie bitte einen Depotauszug bei, aus dem hervorgeht, dass Sie Anteile an dem betreffenden Fonds halten.

Zum Anzeigen der Publikationen benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.

Sind Sie an diesem Fonds interessiert?

Deka International S.A.

Deka International S.A.
6, rue Lou Hemmer, L-1748 Luxembourg-Findel, LU

Diese Angaben wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Investmentfondsanteilen sind die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jährlichen Rechenschaftsberichte. Diese sind Grundlage für die steuerliche Behandlung der Fondserträge. Dort aufgeführte Vertriebsbeschränkungen- wie z.B. für US-Personen- sind zu beachten.