Sie nutzen aktuell den Internet Explorer. Dieser Webbrowser ist veraltet und entspricht nicht den aktuellen Sicherheitsstandards. Außerdem werden viele aktuelle Designstandards nicht unterstützt.

Für eine sichere und schnelle Nutzung unseres Angebots verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

28.11.2022

|

1 Min.

Finanzwissen auf neuen Kanälen

Text:

Ob Lifestyle, Ernährung, Musik oder auch Finanzen, einer der beliebtesten Kanäle für alltagsrelevante Themen speziell für die 18- bis 35-Jährigen ist die Foto- und Videoplattform Instagram. Die Deka ist nach ihrer Präsenz auf Kanälen wie Twitter, Facebook und LinkedIn hier seit Kurzem mit einem Angebot vor allem für junge Anlegerinnen und Anleger – und solche, die es werden wollen –, dabei. 

Instagram ist die viertgrößte Social-Media-Plattform mit aktuell rund 1,5 Milliarden Nutzerinnen und Nutzern, davon knapp 30 Millionen alleine in Deutschland. Viele davon schauen auf Influencer und Promis, zudem machen Unternehmen via Instagram auf sich und ihre Themen aufmerksam. So folgen dem Kanal von Mercedes Benz rund 36 Millionen Menschen, und sogar fast 500 Millionen interessieren sich für Details aus dem Leben von Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo. 

Die Deka präsentiert sich als Ansprechpartnerin rund um Fonds, Aktien, Börse und Geldanlage. Dabei steht im Vordergrund, gezielt auch junge Menschen beim Wertpapiersparen zu begleiten und ihnen mögliche Fragen zu beantworten und Hürden für die Anlage zu nehmen – auf Augenhöhe im digitalen Kommunikationsraum auf modernen und relevanten Kanälen. In verschiedenen Foto- und Bewegtbildformaten geht es hier um die Deka als Wertpapierhaus der Sparkassen, Anlagemöglichkeiten, nachhaltige Geldanlage und das digitale Bankengeschäft. Von Zahlen und Statements aus fondsmagazin über Videos von aktuellen Events wie dem Internationalen Hochhaus Preis (IHP) bis dazu, was Begriffe wie Dividende, Volatilität oder Blockchain bedeuten und was das bei der Geldanlage für junge Leute heißt. So entsteht ein Deka-Account, der jungen Anlegerinnen und Anlegern Wissen vermittelt, Fragen beantwortet und aktuelle Themen der Finanzbranche aufgreift.  

Die Deka-Töchter sind ebenfalls auf Social Media aktiv. Auch bevestor startete mit einem eigenen Instagram-Kanal, auf dem der Robo Advisor unter anderem die Köpfe hinter seinen Algorithmen vorstellt, Fakten und Wissenswertes aus der Finanzwelt teilt und potenzielle Kundinnen und Kunden über sein Produktangebot aufklärt – denn eines steht fest, immer mehr junge Menschen beziehen ihr Finanzwissen auch aus den sozialen Netzwerken.

Artikel, die mit Namen oder Signets des Verfassers gekennzeichnet sind stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar. Trotz sorgfältiger Auswahl der Quellen kann die Redaktion für die Richtigkeit des Inhalts keine Haftung übernehmen. Die Angaben dienen der Information und sind keine Aufforderungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.

Herausgeber: DekaBank, Mainzer Landstraße 16, 60325 Frankfurt am Main, www.dekabank.de

Chefredakteur: Olivier Löffler (V. i. S. d. P.)

Projektleitung: Ralf Kustermann

Verlag: S-Markt & Mehrwert GmbH & Co. KG. - Ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe, Grenzstraße 21, 06112 Halle, www.deka.de/fondsmagazin, E-Mail: fondsmagazin@deka.de, Fax: +49 345560-6230 

Postanschrift: fondsmagazin Leserservice, Grenzstraße 21, 06112 Halle

Redaktion: Therese Dressel, Pamela Kapfenstein, Annekatrin Lacroix, Michael Merklinger, Diana Pfordte, Robert Thiel, Peter Weißenberg

Grafik/Infografiken: KD1 Designagentur, Köln

Sie möchten uns schreiben? Schicken Sie Ihre Anregungen, Ideen und natürlich auch Kritik einfach per E-Mail an fondsmagazin@deka.de.