Viele Menschen wissen, dass man mit Wertpapieren sehr erfolgreich Geld anlegen kann. Dennoch gilt es als kompliziert. Zu Unrecht. Denn mit Deka-BasisAnlage bieten wir ein einfaches und flexibles Produkt für alle, die genau so anlegen wollen, wie es zu ihnen passt. Frei nach dem Motto: Eine Geldanlage kann einfach nicht einfach und flexibel genug sein.
Sie entscheiden, wie Sie vorankommen wollen
Unterwegs mit dem Rad legt jeder für sich fest, welche Route zum Ziel führen soll. Genauso funktioniert Deka-BasisAnlage. Konkret heißt das: Sie wählen eine Variante von Deka-BasisAnlage, die Ihren Anlagezielen entspricht. Darüber hinaus entscheiden Sie ganz nach Ihren Möglichkeiten, ob Sie einmalig einen Betrag oder in regelmäßigen, flexibel änderbaren Sparraten anlegen möchten. Sie werden sehen: Aller Anfang war nie leichter.

Drei gute Gründe für Deka-BasisAnlage

Für jedes Ziel das passende Profil
Ganz gleich, ob Sie eher auf Renditechancen oder Sicherheit Wert legen – wählen Sie die Variante, die Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht.

Aktives Fondsmanagement
Das aktive Management sorgt dafür, dass Sie mit Ihrer Deka-BasisAnlage immer entsprechend der aktuellen Marktsituation investiert sind.

Flexible Risikosteuerung*
Wenn Sie möglichst stressfrei anlegen wollen: Eine flexible Risikosteuerung soll Ihre Anlage vor starken Marktschwankungen schützen.

Die flexible Risikosteuerung regelt die Geschwindigkeit, mit der Sie unterwegs sind.

Eine flexible Risikosteuerung soll Anleger vor starken Marktschwankungen schützen. Durch die Nutzung risikoärmerer Anlageklassen in turbulenten Marktphasen soll die Schwankungsbreite reduziert werden. Gleichzeitig stehen in freundlichen Marktphasen umfassende Renditechancen zur Verfügung.

Herrscht ein positives Aktienumfeld ...

... kann mit Geschwindigkeit gefahren und die Aktienquote flexibel genutzt werden.

Bei moderaten Aktienmarktschwankungen ...

... wird die Geschwindigkeit nicht sofort reduziert, es gilt erhöhte Aufmerksamkeit.

Bei Marktschwankungen über definiertem Niveau ...

... wird die Geschwindigkeit vermindert und der Aktienanteil reduziert.

Nicht nur auf der Straße gilt: „Grün“ hat Vorfahrt. Werden Sie jetzt Sinnvestor!

Bei Deka-BasisAnlage finden auch Nachhaltigkeitsaspekte Berücksichtigung. Dabei kommt es auf Kriterien für Umwelt (z. B. Klimaschutz), soziale Verantwortung (z. B. Menschen- und Arbeitsrechte) und eine gute Unternehmensführung an. Gleichzeitig wird darauf geachtet, dass die ausgewählten Zielfonds diese Nachhaltigkeitsaspekte überdurchschnittlich berücksichtigen. Ebenso werden Investitionen in bestimmte Branchen von vornherein ausgeschlossen. Werden auch Sie jetzt zum Sinnvestor! 

Das Europäische Transparenzlogo für Deka-BasisAnlage

Das Europäische Transparenzlogo für Nachhaltigkeitsfonds darf für Deka-BasisAnlage verwendet werden. Es kennzeichnet, dass die Deka Vermögensmanagement GmbH als Fondsmanager sich verpflichtet, korrekt, angemessen und rechtzeitig Informationen zur Verfügung zu stellen, um Interessierten, insbesondere Kunden, die Möglichkeit zu geben, die Ansätze und Methoden der nachhaltigen Geldanlage von Deka-BasisAnlage nachzuvollziehen.

Das Europäische Transparenzlogo für Nachhaltigkeitsfonds darf für Deka-BasisAnlage verwendet werden. Es kennzeichnet, dass die Deka Vermögensmanagement GmbH als Fondsmanager sich verpflichtet, korrekt, angemessen und rechtzeitig Informationen zur Verfügung zu stellen, um Interessierten, insbesondere Kunden, die Möglichkeit zu geben, die Ansätze und Methoden der nachhaltigen Geldanlage von Deka-BasisAnlage nachzuvollziehen.

Was auch immer Sie bewegt – mit uns erreichen Sie Ihr Ziel.

Die Bedürfnisse von Anlegern sind so unterschiedlich wie ihre Art zu leben. Und wie beim Fahrradfahren kann man auf verschiedenen Routen zum Ziel kommen. Deshalb bieten wir Deka-BasisAnlage in verschiedenen Varianten an. Der entscheidende Unterschied hierbei ist der Aktienanteil. 
Bei einem niedrigen Aktienanteil entwickelt sich Ihre Geldanlage gemächlicher; gleichzeitig genießen Sie das gute Gefühl, Ihr Geld vergleichsweise risikoarm angelegt zu haben. Wenn Sie es sportlicher mögen, setzen Sie auf eine Variante mit einem höheren Aktienanteil. Dadurch steigern Sie Ihre Chancen – aber auch das Risiko von Wertschwankungen.

¹ Die Anlagepolitik der Variante ZielStruktur offensiv entspricht nach ca. drei Jahren der der Variante offensiv. Deshalb wird die Variante i.d.R. nicht separat ausgewiesen.
² Bei der durchschnittlichen Aktienquote handelt es sich um die langfristig erwartete durchschnittliche Aktienquote des Fonds. Die tatsächliche Aktienquote kann – je nach Marktphase – innerhalb der vorgesehenen Bandbreite davon abweichen.

Mit einer niedrigen Aktienfondsquote von 0 bis 20% richtet sich der Fonds an Anleger, die gemütlich und möglichst sicher ankommen wollen.

Mit einer moderaten Aktienfondsquote von 0 bis 40% richtet sich der Fonds an Anleger, die in moderatem Tempo vorsichtig unterwegs sein wollen.

Mit einer ausgewogenen Aktienfondsquote von 0 bis 60% richtet sich der Fonds an Anleger, die zügig und kontrolliert vorwärtskommen wollen.

Mit seiner Bandbreite bei der Aktienfondsquote von 0 bis 80% richtet sich der Fonds an Anleger, die dynamisch und risikobewusst ans Ziel kommen wollen.

Mit einer Aktienquote von 60 bis 100%, richtet sich der Fonds an Anleger, die sportlich und chancenorientiert vorankommen wollen.

Der Fonds richtet sich an Anleger, die schrittweise in den Aktienmarkt einsteigen und das Risiko eines ungünstigen Einstiegszeitpunktes reduzieren wollen.

Der Fonds richtet sich an Anleger, die schrittweise in den Aktienmarkt einsteigen und gleichzeitig das Risiko eines ungünstigen Einstiegszeitpunktes reduzieren wollen.

Jedes Wertpapier hat zwei Seiten.

Nutzen Sie attraktive Chancen.

  • Nutzung umfangreicher Renditechancen an den internationalen Kapitalmärkten.
  • Breite Risikostreuung durch die Bündelung aus Sicht des Vermögensmanagements aussichtsreicher Fonds unterschiedlicher Anlageklassen, Länder, Branchen und Währungen.
  • Durch eine flexible Steuerung der Aktienfondsquoten sind geringere Schwankungen im Vergleich zu reinen Aktienfonds möglich.

Denken Sie an die Risiken.

  • Möglichkeit kapitalmarktbedingter Wert- und Währungsschwankungen, die sich negativ auf die Wertentwicklung des Fonds auswirken können.
  • Je höher der Aktienanteil der Variante, desto höher die Wahrscheinlichkeit und die Höhe möglicher Wertschwankungen.
  • Auch unter Einsatz der flexiblen Risikosteuerung sind Kursverluste und damit ein Rückgang des Depotwertes möglich.

Die Aufzählung ist nicht vollständig. Es handelt sich um die wesentlichen Chancen und Risiken. Ausführliche Informationen finden Sie im Verkaufsprospekt.
Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder Landesbank oder von der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten.