Die Plugins senden Daten an ihren Hersteller, sobald sie angezeigt werden - deswegen aktivieren wir sie erst, wenn Sie noch einmal klicken.

Einverstanden?

Sie können die Freigabe jederzeit wieder rückgängig machen.

Gehen Sie mit uns – auf dem Weg von der Industrie- zur digitalisierten Gesellschaft und nutzen Sie die Kompetenz und Erfahrung eines professionellen Managements.
 
Der Begriff „Industrie 4.0“ steht für die vierte Industrielle Revolution, einer neuen Stufe der digitalisierten Produktion, bei der Maschinen und Menschen mit Informations- und Kommunikationstechnik-Systemen via Internet vernetzt werden.
 
Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, smarte Roboter und individuelle Produkte zu Preisen einer Massenproduktion sind Elemente dieses fundamentalen Umbruchs. Allein für die deutsche Industrie rechnen Unternehmen durch den Einzug der Digitalisierung in industrielle Fertigungsprozesse mit Produktivitätssteigerungen von 20 Prozent und mehr. Die Umsetzung der 4.0-Strategien wird zudem die Investitionen beflügeln. So rechnet zum Beispiel das Beratungsunternehmen PwC mit einem Investitionsvolumen in 4.0-Anwendungen in Höhe von 40 Milliarden Euro pro Jahr bis 2020. Ob zur Produktivitätssteigerung, zur Verbesserung der Lebensqualität oder zur Ausführung von gefährlichen Tätigkeiten – es ist davon auszugehen, dass menschliche Arbeit zunehmend mit intelligenten Maschinen ergänzt wird.
 

Einfach erklärt: Der Film zum Deka-Industrie 4.0

Infografik_Industrielle-Revolution_1105x800.jpg

Starten Sie mit unserem neuen Fonds Deka-Industrie 4.0 in die Zukunft

Auch die immer ausgefeiltere Nutzung von Daten ermöglicht extrem kundenorientierte Produktions- und Vermarktungsprozesse.
 
Wesentlich ist daher die Identifizierung von Unternehmen, die deutlich von der Entwicklung der Industrie 4.0 profitieren. Diese finden sich in vielen Branchen wie Industrie, Automobil- und Transportmittel, Informationstechnologie, Gesundheitswesen, Logistik, Dienstleistungen und Landwirtschaft.
 


Schwerpunkte_1105x555.jpg

 
Das erfahrene Fondsmanagement setzt bei der Aktienauswahl auf Kriterien wie Innovationsfähigkeit, Produktqualität, Kostenmanagement und Unternehmensführung. Somit können erfolgreiche innovative Unternehmen auch in Zukunft auf attraktive Wachstumsperspektiven hoffen.

Was für diesen Fonds spricht

  • Sie beteiligen sich an der vierten Industriellen Revolution (Industrie 4.0) in Form eines weltweit anlegenden Aktienfonds.

  • Sie investieren in einen Fonds mit hohem Wachstumspotenzial, denn die vierte Industrielle Revolution ist in vollem Gange.

  • Ihre Deka-Experten treffen für Sie eine breit gestreute Auswahl an attraktiven Unternehmenstiteln aus dem Bereich Industrie 4.0.

Jetzt kaufen Beratungstermin
todo:alttag

Deka-Industrie 4.0 CF

Aktuelle Fondsdaten vom 22.09.2017

ISIN LU1508359509
WKN DK2J9F
Typ Aktienfonds
Gesellschaft Deka International S.A.
Schwerpunkt Aktienfonds Welt
Währung EUR
Ausgabeaufschlag 3,75%
Laufende Kosten 1,50%*
Ausgabepreis 120,67 EUR
Rücknahmepreis 116,31 EUR

* Bei den an dieser Stelle ausgewiesenen laufenden Kosten handelt es sich um eine Kostenschätzung. Grundsätzlich enthalten Laufende Kosten weder Kosten für den An- und Verkauf von Wertpapieren (Transaktionskosten) noch ggf. anfallende, an die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren. Sie beinhalten jedoch alle Kosten, die bei der Anlage in andere Fonds anfallen, sofern diese einen wesentlichen Anteil am Fondsvermögen ausmachen (z.B. bei Dachfonds).

Wesentliche Chancen


  • Sie nehmen an den Potenzialen des Anlagethemas Industrie 4.0 teil.
  • Sie investieren in eine Anlage mit Chancen auf Kursgewinne der im Fonds enthaltenen Unternehmen.
  • Durch die weltweite Streuung reduziert sich für Sie das Risiko im Vergleich zu Direktanlagen.

Wesentliche Risiken


  • Die Kurse der Vermögenswerte im Fonds bestimmen den Fondspreis. Diese unterliegen täglichen Schwankungen und können auch fallen.
  • Aktienmärkte unterliegen wirtschaftlichen und politischen Risiken. Schwächen der Aktienmärkte können trotz internationaler Streuung das Ergebnis des Fonds belasten.
  • Im Fonds enthaltene Unternehmen können auf Grund ihres Pionier-Charakters stärkeren Schwankungen unterliegen.