Sie nutzen aktuell den Internet Explorer. Dieser Webbrowser ist veraltet und entspricht nicht den aktuellen Sicherheitsstandards. Außerdem werden viele aktuelle Designstandards nicht unterstützt.

Für eine sichere und schnelle Nutzung unseres Angebots verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.

Sachwerte gelangen in Zeiten niedriger Zinsen und expansiver Geldpolitik der Notenbanken vermehrt in den Fokus. Auch steigende Preise für die alltägliche Lebenshaltung lassen viele Menschen nach Möglichkeiten suchen, ihr Vermögen möglichst wertbeständig anzulegen – wie zum Beispiel in Sachwerten.
 
Als Sachwerte bezeichnet man Anlageformen, deren Wert von Geldwertschwankungen weitgehend unabhängig ist. Sachwerte werden oft auch als Substanzwerte bezeichnet und sind gerade in unsicheren Börsenzeiten beliebt. Deka-Sachwerte bietet eine komfortable Anlagemöglichkeit in die vier wichtigsten Sachwerte Aktien, inflationsgeschützte Anleihen, Rohstoffe und Immobilien.

Hierbei handelt es sich um Daten der Anteilklasse CF.

Ein Beispiel: Deutlicher Kaufkraftverlust schon bei einer Inflation von 3 %

  • Sachwerte hingegen gelten als wertbeständig.

Deka-Sachwerte: Eine wohlüberlegte Investition in die wichtigsten Sachwerte

Aktien

Partizipation an der Entwicklung von Unternehmen

Inflationsgeschützte Anleihen

Koppelung der Rendite an die Inflation

Rohstoffe

Güter mit Gebrauchs- und Tauschwert

Immobilien

Kontinuität und Wertstabilität

  • Sachwerte sind insbesondere physisch vorhandene Wirtschaftsgüter, wie Immobilien, Unternehmen und Rohstoffe
  • Da es sich um reale Werte handelt, geht der Wert an sich nicht verloren
  • Sie gelten als transparent, stehen für Substanz und sind besonders in Krisenzeiten und einem inflationären Umfeld beliebt

Was diesen Fonds auszeichnet.

  • Unter anderem vor dem Hintergrund von Inflationssorgen können Sachwerte im Umfeld expansiver Geldpolitik und niedriger Zinsen eine interessante Anlagemöglichkeit sein.
  • Die breite Streuung über mehrere Anlageklassen reduziert das Anlagerisiko und eröffnet gleichzeitig vielfältige Chancen.
  • Sachwertanlagen können in Krisenzeiten ein beständiger Anker sein.
  • Das Fondskonzept erlaubt stets eine sehr flexible Reaktion auf die aktuelle Marktlage.
  • Mit der Investition in ein einzelnes Produkt wird ein breit gestreutes Investment in die vier Anlageklassen Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Immobilien ermöglicht.

Nutzen Sie attraktive Chancen.

  • Das Management strebt einen stetigen und positiven Ertrag bei einer möglichst geringen Schwankungsbreite an.
  • Es besteht eine Chance auf Kurssteigerungen durch die Anlage in Aktien, Rohstoffe, Anleihen und Immobilien.
  • Teil des Fondskonzeptes ist eine Risikobegrenzung durch eine permanente Steuerung der Anlageklassen mittels eines mathematischen Modells.
  • Ein wichtiges Kennzeichen des Fondskonzeptes ist der Ausschluss von Emotionen bei der Anlageentscheidung.
  • Im Vergleich zu einer Direktanlage können durch eine breite Streuung der Investments im Fonds die Wertschwankungen der Anlage reduziert werden.

Denken Sie an die Risiken.

  • Schwankungen an den Kapitalmärkten können sich negativ auf den Wert des Fondspreises auswirken.
  • Es sind Kursverluste infolge von Veränderungen des Marktzinsniveaus möglich.
  • Im Zeitablauf können sich einzelne Aussteller oder Geschäftspartner in ihrer Zahlungsfähigkeit verschlechtern, was zu Kursrückgängen oder Ausfällen führen kann.
  • Die Reaktionszeit des Modells bewirkt, dass Kursverluste zu Rückgängen im Anteilspreis des Fonds führen können.
  • Dieser Investmentfonds darf mehr als 35 % des Sondervermögens in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente der Bundesrepublik Deutschland investieren. Insofern kann die Streuung der Anlagen eingeschränkt sein (Konzentrationsrisiko).

Diese Kostendarstellung erfüllt nicht die Anforderungen an einen aufsichtsrechtlich vorgeschriebenen Kostenausweis, den Sie rechtzeitig vor Auftragsausführung erhalten werden. Bei Fragen zu den Kosten wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater / Ihre Kundenberaterin.

Rechtliche Hinweise

Diese Unterlage / Inhalte wurden zu Werbezwecken erstellt. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen Wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten. Bitte lesen Sie diese, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen.
Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte in deutscher Sprache inklusive weiterer Informationen zu Instrumenten der kollektiven Rechtsdurchsetzung erhalten Sie auf www.deka.de/beschwerdemanagement  Die Verwaltungsgesellschaft des Investmentfonds kann jederzeit beschließen, den Vertrieb zu widerrufen.