Deka-Nachhaltigkeit ManagerSelect

Vermögensverwaltender Fonds

| WKN: DK1CJS | ISIN: DE000DK1CJS9

Anlageidee

Studien haben gezeigt, dass eine nachhaltige Unternehmenspolitik Anlegern langfristig eine attraktive Rendite ermöglichen kann. Denn nachhaltig ausgerichtete und sozial verantwortlich agierende Unternehmen können durch ihre gesamte Unternehmenspolitik langfristig dazu beitragen, ihren Unternehmenswert stärker zu steigern als Unternehmen, die diese Aspekte vernachlässigen. Mit einer Anlage in Deka-Nachhaltigkeit ManagerSelect investieren Anleger in ein ausgeglichenes Portfolio aus weltweiten Aktien- und Rentenfonds, das nachhaltig anlegt. Gleichzeitig wählt das Deka-Fondsresearch die aus Sicht der Deka aussichtsreichsten Zielfonds für das jeweilige Untersegment aus. So profitieren Sie von einem fokussierten Portfolio mit exzellenten nachhaltigen Zielfonds.

Anlagegrundsätze

  • Bei der Investition des Sondervermögens in die Zielfonds orientiert sich das Fondsmanagement hinsichtlich der Auswahl und Gewichtung der Zielfonds an einem Musterportfolio.
  • Das Fondsmanagement wählt aus einem Sortiment von nachhaltigen Fonds die aus seiner Sicht aussichtsreichsten Zielfonds für die jeweilige Unteranlageklasse aus.
  • Angestrebt wird eine ausgeglichene Quote von ca. 50% Aktien- und 50% Rentenfonds.

Investitionsargumente

Schon kleine Beträge rechnen sich

Durch den globalen Ansatz besteht für den Anleger die Chance, im aktuellen Niedrigzinsumfeld an den vielfältigen Renditechancen der weltweiten Renten- und Aktienmärkte zu partizipieren. Nachhaltige Investments gewinnen dabei immer mehr an Bedeutung.

Schon kleine Beträge rechnen sich

Deka-Nachhaltigkeit ManagerSelect bündelt die erfolgsversprechendsten Anlagesegmente und Manager in nur einem Fondskonzept. Bei der Selektion der Zielfonds profitieren Anlager von einer speziellen Expertise bei der Managerauswahl, welche auf Basis von quantitativen und qualitativen Kriterien erfolgt.

Schon kleine Beträge rechnen sich

Besonderheit des Fondskonzeptes ist, dass ausschließlich Zielfondsmanager Berücksichtigung finden, die die von der Deka Vermögensmanagement GmbH definierten Mindestkriterien einhalten und einen qualitativ überdurchschnittlich bewerteten Nachhaltigkeitsansatz verfolgen. Somit ist Deka-Nachhaltigkeit ManagerSelect speziell für Anleger geeignet, die eine Anlageform wünschen, die verantwortungsvoll investiert und nachhaltige Ziele berücksichtigt.

Fondspolitik

Deka-Nachhaltigkeit ManagerSelect verzeichnete im Dezember einen Anstieg um 0,90 %. Unterstützend wirkte sich insbesondere die positive Entwicklung der europäischen und amerikanischen Aktienmärkte aus. Demnach erzielten die Manager der Segmente 'Aktien USA (Parnassus Investments)' und 'Aktien Europa (Robeco / Neuberger Berman)' innerhalb des Portfolios die besten Ergebnisse. Im Monatsverlauf wurde eine Anpassung im Portfolio vorgenommen. In der Anlageklasse "Aktien Europa" wurde Robeco Sustainable European Stars Equities durch iShares MSCI Europe SRI ersetzt. Der Robeco-Fonds erfüllte nicht mehr die strengen Vorgaben des Fondsmanagements in Bezug auf die ESG-Qualität und musste daher zwingend verkauft werden. Das freigewordene Volumen wurde zunächst in einem ETF von iShares geparkt. Perspektivisch soll das Geld komplett in Neuberger Berman European Sustainable Equity investiert werden. Der Neuberger Berman-Fonds hat aber aktuell ein noch zu geringes Fondsvolumen.

Marktentwicklung

Die geldpolitischen Entscheidungen der Notenbanken lösten keine starken Kursausschläge bei als sicher geltenden Staatsanleihen aus, wohl auch deshalb, weil größere Überraschungen ausgeblieben waren. Die Notenbankentscheidungen dürften auch im Jahr 2022 einen großen Einfluss auf die Bewegungen an den Zins- und Währungsmärkten haben. Gleichwohl dürften sich die Rahmenbedingungen an den Anleihemärkten im Jahr 2022 nicht so stark verschärfen, wie manche befürchten. Selbst bei einer längerfristig höheren Inflation werden die Notenbanken das Zinsniveau nämlich über einen längeren Zeitraum niedrig halten müssen. Der Grund dafür ist die historisch hohe weltweite Staatsverschuldung. Gewinnwachstum und Aktienmarktrenditen haben sich in den letzten zwei Pandemie-Jahren stark erholt. In den letzten Monaten nahm die Dynamik aber merklich ab. Zu den größten Risiken zählen aktuell ein sich verlangsamendes Gewinnwachstum, unterbrochene Lieferketten, eine hohe Verschuldung öffentlicher und privater Haushalte, die anziehende Inflation sowie steigende Zinsen. Einige dieser Unwägbarkeiten sind temporärer Natur, während andere strukturellen Gegenwind über längere Zeit erzeugen könnten. So dürften sich die Engpässe in den Lieferketten im Laufe der Zeit sukzessive auflösen. An den Aktienmärkten ging es gegen Ende des Monats sukzessive wieder nach oben, womit sich doch noch eine kleine "Jahresendrally" abzeichnete. Flankiert wurde sie von überzeugenden Konjunkturdaten aus den USA sowie Nachrichten, dass die Omikron-Variante des Covid-Virus einen nicht so schlimmen Verlauf nehme wie vorherige Varianten. Bereits im November gaben die Weltrohstoffpreise auf Dollarbasis zum Vormonat um 8,6 Prozent nach, was sich auch quer über die meisten Warengruppen zeigte. Die Sorge über die neue Covid-Variante Omikron und weiter anhaltender Lieferprobleme drückten die Rohstoffpreise. Die enthaltenen Meinungsaussagen geben unsere aktuelle Einschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung wieder, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Quelle: DekaBank

Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. Verwaltungsvergütung), die Nettowertentwicklung zusätzlich den auf Anlegerebene anfallenden Ausgabeaufschlag. Bei einem beispielhaften Anlagebetrag von 1.000 Euro würden neben den auf Fondsebene anfallenden Kosten zusätzlich die folgenden Kosten anfallen - Ausgabeaufschlag vom Ausgabepreis einmalig bei Kauf maximal 3,614% (= 36,14 EUR). Weitere Kosten können auf Anlegerebene anfallen (z.B. Depotkosten), die in der Darstellung nicht berücksichtigt werden. Bitte vergleichen Sie hierzu das Preisverzeichnis Ihrer depotführenden Stelle.
Bitte beachten Sie: Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.
Diese Kostendarstellung erfüllt nicht die Anforderungen an einen aufsichtsrechtlich vorgeschriebenen Kostenausweis, den Sie rechtzeitig vor Auftragsausführung erhalten werden.

* enthält Ausgabeaufschlag

Aktuelle Daten

52-Wochen-Hoch 121,51
52-Wochen-Tief 111,02

Risikobetrachtung

Kennzahlen 1 Jahr 3 Jahre
Volatilität 4,81 14,46
Sharpe-Ratio 0,84 0,38
Stand: 21.01.2022

Wertentwicklungsrechner

Ermitteln Sie die historische Wertentwicklung für diesen Fonds.

Wertentwicklung berechnen

Preissuche / Preisexport

Suchen Sie zu diesem Fonds die historischen Tagesdaten? Geben Sie das gesuchte Datum ein und starten Sie die Suchabfrage. Sollte für das von Ihnen angegebene Datum kein Preis vorhanden sein, zeigen wir den Preis an, der am letzten Arbeitstag vor dem von Ihnen angegebenen Datum festgestellt wurde.

Die Darstellung von Beständen/Positionen (z.B. Top Werte, größte Währungen), die nicht explizit als "nach Investitionsgrad" ausgewiesen sind, berücksichtigen nicht die Wirkung von Derivaten/Absicherungsgeschäften. Das Risiko des Fonds im Hinblick auf diese Bestände/Positionen kann dementsprechend abweichen.

Wesentliche Chancen

  • Der Fonds zielt darauf ab, an der Entwicklung eines ausgeglichenen Portfolios aus weltweiten Aktien- und Rentenfonds zu partizipieren, die nachhaltig anlegen.
  • Langfristig attraktive Renditechancen durch Einbeziehung verschiedener Anlageklassen und eines offenen Anbieteruniversums.
  • Risikoreduktion durch Diversifikation auf verschiedene ausgewählte Ziellfonds.
  • Partizipation am Spezialisten-Know-how ausgewählter Anlageklassen-Manager.

Wesentliche Risiken

  • Kursschwankungen der internationalen Aktien- und Rentenmärkte können sich negativ auf die Anlage auswirken.
  • Ausgewählte Zielfonds können schwächer als erwartet abschneiden.
  • Durch die Anlage von Vermögenswerten in Fremdwährungen kann der Anteilwert negativ beeinflusst werden.
  • Erhöhtes Risiko bei Anlagen in Schwellenländern, Wachstums- und Zukunftsbranchen.
  • Neue Erkenntnisse bezüglich nachhaltiger Aspekte können evtl. erst nachträglich berücksichtigt werden.

Neben den aufgeführten Publikationen halten wir für einige unserer Fonds zusätzliche Informationen, z.B. Berichte, die aufgrund von bank- oder versicherungsaufsichtsrechtlichen Vorgaben für institutionelle Kunden erstellt werden, bereit. Sollten Sie Interesse am Erhalt dieser Informationen haben, können Sie sich gerne an unser Service-Team unter service@deka.de wenden. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen diese Informationen nur zur Verfügung stellen können, wenn Sie bereits Anteile an dem betreffenden Fonds halten. Hierfür geben Sie bitte die ISIN des Fonds sowie Ihre Depot-Nr. an, sofern Sie Kunde mit DekaBank Depot sind. Anderenfalls fügen Sie bitte einen Depotauszug bei, aus dem hervorgeht, dass Sie Anteile an dem betreffenden Fonds halten.

Zum Anzeigen der Publikationen benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.

Europäischer Transparenz Kodex

Die Deka Investment GmbH verpflichtet sich zur Herstellung von Transparenz. Wir sind davon überzeugt, dass wir unter den bestehenden regulativen Rahmenbedingungen und unter dem Aspekt der Wettbewerbsfähigkeit so viel Transparenz wie möglich gewährleisten. Deka Investment GmbH befolgt alle Empfehlungen des Europäischen Transparenz Kodex für Nachhaltigkeitsfonds.

Europäischer SRI Transparenz Kodex (PDF)

Sind Sie an diesem Fonds interessiert?

Deka Vermögensmanagement GmbH

Deka Vermögensmanagement GmbH
Mainzer Landstraße 16, 60325 Frankfurt, DE

Diese Angaben wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Investmentfondsanteilen sind die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jährlichen Rechenschaftsberichte. Diese sind Grundlage für die steuerliche Behandlung der Fondserträge. Dort aufgeführte Vertriebsbeschränkungen- wie z.B. für US-Personen- sind zu beachten.