Pensionskasse

Die Pensionskasse ist eine rechtlich selbstständige Versorgungseinrichtung, die der staatlichen Versicherungsaufsicht unterliegt. Die Pensionskasse räumt Ihren Arbeitnehmern einen Rechtsanspruch auf zukünftige Leistungen ein. Diese Versorgungsleistungen werden grundsätzlich lebenslang ausgezahlt. Alternativ besteht die Möglichkeit der Ausübung einer Kapitaloption bei Rentenbeginn.

Die Beiträge an eine Pensionskasse bleiben pro Jahr bis zu 8 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung steuerfrei und bis zu 4 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze zur gesetzlichen Rentenversicherung (West) auch sozialversicherungsfrei.

Die Pensionskasse für Sie als Arbeitgeber auf einen Blick:

  • Der Rechtsanspruch Ihrer Mitarbeiter auf Entgeltumwandlung wird erfüllt
  • Geringer Verwaltungsaufwand, einfache Abwicklung, keine zusätzlichen Kosten
  • Beiträge sind als Betriebsausgaben steuerlich abzugsfähig
  • Einsparung von Sozialversicherungsbeiträgen
  • Keine Verpflichtung bei Ausscheiden des Arbeitnehmers (Ansprüche aus einer Pensionskasse können dem Mitarbeiter mitgegeben werden) - Portabilität
  • Keine Insolvenzsicherungskosten
  • Bilanzneutralität

Die Sparkassen Pensionskasse bietet Ihren Arbeitnehmern verschiedene Produktvarianten an. Die einzelnen Tarife unterscheiden sich im Wesentlichen durch die Form der Kapitalanlage:

PensionsRente Sicherheit

Die Anlage erfolgt in eine klassische Rentenversicherung. Alle erwirtschafteten Überschüsse werden ebenfalls in der Rentenversicherung angelegt. Diese Variante eignet sich für sicherheitsorientierte Arbeitnehmer.

PensionsRente Kombi

Auch hier fließen die Beiträge in eine klassische Rentenversicherung. Die Überschüsse werden in Deka Investmentfonds investiert, bei denen Ihr Arbeitnehmer die Aktienquote (35 Prozent, 55 Prozent, 75 Prozent oder 100 Prozent) selbst festlegen kann. Diese Variante eignet sich für Arbeitnehmer, die ihre sicherheitsorientierte Rentenversicherung mit der Chance auf attraktive Erträge kombinieren möchten.

PensionsRente Invest

Für die Garantie der eingezahlten Beiträge fließt hier ein Teil in eine Rentenversicherung. Der andere Teil der Beiträge sowie die Überschüsse fließen in Deka Investmentfonds. Ihr Arbeitnehmer kann die Aktienquote (35 Prozent, 55 Prozent, 75 Prozent oder 100 Prozent) selbst bestimmen. Dieser Tarif ist für Mitarbeiter interessant, die neben der Sicherheit der Beitragsgarantie auf die Chancen der internationalen Kapitalmärkte setzen wollen.

Die Pensionskasse für Ihre Mitarbeiter im Überblick:

  • Individuelle Produktauswahl je nach Chancen- und Risikoneigung
  • Lebenslange garantierte Altersrente, die durch Überschüsse erhöht wird
  • Statt lebenslanger Rente auch Kapitaloption möglich
  • Flexible Beitragszahlung, dadurch Anpassung an die persönliche Lebenssituation
  • Auf Wunsch sind Zusatzbausteine wie Absicherung der Hinterbliebenen oder der Berufsunfähigkeit möglich

Weitere Informationen

Sparkassen Pensionskasse AG
Anna-Schneider-Steig 8-10
50678 Köln

Telefon: (0221) 98 544 - 0
Telefax: (0221) 98 544 - 599

http://www.s-pension.de/

Steuerdisclaimer: Aussagen gemäß aktueller Rechtslage, Stand: Oktober 2018. Die steuerliche Behandlung der Erträge hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab und kann künftig auch rückwirkenden Änderungen (z.B. durch Gesetzesänderung oder geänderte Auslegung durch die Finanzverwaltung) unterworfen sein.