Presseinformation

Deka Immobilien erwirbt Gebäudekomplex in den Niederlanden

16.07.2020

Deka Immobilien hat einen mischgenutzten Gebäudekomplex im Stadtzentrum von Den Haag erworben. Der Verkäufer ist ein lokaler Projektentwickler. Die Liegenschaft wird in das Portfolio des Immobilien-Spezialfonds S-Domus-Fonds No. 1 eingebracht. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Haagsche Bluf ist ein innerstädtischer Multi-Tenant-Komplex, der sich aus diversen Einzelobjekten unterschiedlicher Nutzungsarten wie Einzelhandel, Restaurants, Büro, Hotel und Appartements zusammensetzt. Architektonisch markant ist das Ensemble durch die überwiegend vorgesetzten Fassaden in historischer Gestaltung. Es wurde 2001 für eine reine Einzelhandelsnutzung errichtet und 2018/19 umfassend für eine breitere Nutzung umstrukturiert, modernisiert und erweitert.

Die mehr als 11.800 qm vermietbare Fläche haben sich fast vollständig 23 Nutzer mit langfristigen Verträgen gesichert. Das Ensemble verfügt über eine erstklassige Lage im Stadtzentrum von Den Haag zwischen den Haupteinkaufsstraßen.

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von rund 313 Mrd. Euro (per 31.12.2019) sowie rund 4,8 Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister und Immobilien-Asset Manager in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapier­geschäft aus.

Das Geschäftsfeld Immobilien bündelt die weltweite Immobilien­kompetenz der Deka-Gruppe. Die Kapitalverwaltungsgesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Invest­ment­fonds mbH managen und betreuen gemeinsam ein Immobilienvermögen von rund 40 Mrd. Euro (per 31.12.2019).

Ihre Ansprechpartner

Dr. Daniela Gniss

Pressesprecherin

T +49 69 7147 2188

daniela.gniss@deka.de

Christian Pommée

Pressesprecher

T +49 69 7147 7761

christian.pommee@deka.de