Presseinformation

Deka Immobilien kauft Bürohaus in Köln

07.10.2019

Die Deka Immobilien hat sich ein Büroobjekt in Köln kaufvertraglich gesichert. Verkäufer ist die Grundstücksgesellschaft Köln-Ossendorf V GbR. Die Liegenschaft wird in das Portfolio des Immobilien-Spezialfonds Domus-Deutschland-Fonds-Nr. 2 eingebracht. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der fünfgeschossige „Butzweiler Stern“ umfasst eine vermietbare Fläche von fast 23.750 qm und 354 Parkplätze. Hauptmieter sind die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und die Lear Corporation GmbH. Das 2006 errichtete Gebäude liegt in Köln-Ossendorf. Dieses etablierte Viertel entwickelt sich derzeit zu einem aufstrebenden Stadtquartier mit einem attraktiven Mischkonzept aus Arbeiten und Wohnen mit hoher Aufenthaltsqualität. Ossendorf verfügt über eine sehr gute Verkehrs­anbindung in die Innenstadt und liegt nahe dem Autobahnkreuz Köln-Nord.

Mit diesem Investment hat das Fondsmanagement eine gut ausgestattete Immobilie mit flexibel teilbarem Grundriss erworben, die aufgrund der angespannten Marktlage in Köln Mietsteigerungspotenzial verspricht.

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochter­gesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von rund 298 Mrd. Euro (per 30.06.2019) sowie rund 4,7 Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister und Immobilien-Asset Manager in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapier­geschäft aus.

Das Geschäftsfeld Immobilien bündelt die weltweite Immobilien­kompetenz der Deka-Gruppe. Die Kapitalverwaltungsgesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Invest­ment­fonds mbH managen und betreuen ein Immobilienvermögen von rund 36 Mrd. Euro (per 31.12.2018).

Ihre Ansprechpartner

Dr. Daniela Gniss

Pressesprecherin

T +49 69 7147 2188

daniela.gniss@deka.de

Christian Pommée

Pressesprecher

T +49 69 7147 7761

christian.pommee@deka.de