IT-Governancemanager (w/m/d) (mit Schwerpunkt IT-Prozesse)

Ref.-Nr.: 50028376 / Frankfurt am Main / Vollzeit

Die DekaBank Deutsche Girozentrale gehört zu den systemrelevanten europäischen Geschäftsbanken und ist einer der größten Asset Manager in Deutschland. Als Wertpapierhaus der deutschen Sparkassen sind wir Teil des weltweit größten Finanzverbundes, der Sparkassen-Finanzgruppe, und blicken auf eine lange Tradition: 2018 feierte die Deka ihr 100-jähriges Jubiläum. Eine nachhaltige Unternehmensführung und gesellschaftliches Engagement sind für uns als öffentlich-rechtliches Unternehmen Teil unseres Selbstverständnisses.

Beständig auf Zukunftskurs

Sie erwartet:

  • Der IT-Governancemanager mit Schwerpunkt IT-Prozesse steuert die IT-Prozesslandschaft und koordiniert dabei ebenfalls die darauf basierenden (Prüfungs-) Anfragen. Er verantwortet dabei die zugehörigen IT-Prozesse sowie die Abstimmung – insbesondere hinsichtlich der Schnittstellen – innerhalb und außerhalb der OE und koordiniert zu diesem Zweck die Einbindung der erforderlichen Fachbereiche und weitere Stakeholder. Dies beinhaltet insbesondere: 
  • Ganzheitliche Betreuung und kontinuierliche Weiterentwicklung der IT-Prozesslandschaft inkl. der zugeordneten Prozesse / Prozessdomänen in enger Abstimmung mit den Disziplinen IT-Compliance und Risikomanagement in der IT
  • Durchführung der zugeordneten IT-Prozesse, insbesondere des Veröffentlichungsprozesses als Teil des IT-Prozessmanagements, der Prozesskontrollen sowie Management der zugehörigen Risiken
  • Beratung und Begleitung der Prozessdomänenverantwortlichen der IT
  • Unterstützung in der Gestaltung in der weiteren Ausrichtung des IT-GRC
  • Perspektivisch Übernahme von (Teil-) Projektleitungsaufgaben

Sie bringen mit:

  • Studium mit Schwerpunkt (Wirtschafts-)Informatik/BWL oder vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Praxis im Bereich (IT)-Prozessmanagement bzw. IT-Prüfungsumfeld
  • Erfahrung hinsichtlich Analyse, Konzeption und Optimierung von Prozessen mit breitem Nutzerkreis mit Einbezug von gängigen Frameworks wie z.B. ITIL, COBIT
  • Praktische Erfahrungen in der angemessenen und wirksamen Umsetzung von regulatorischen Anforderungen
  • Kenntnisse in der Prozessnotation (BPMN)
  • Erfahrungen im Projektmanagement wünschenswert
Sie arbeiten gerne im Team und zeichnen sich durch eine strukturierte, selbstständige Arbeitsweise aus. Neben einer ausgeprägten Kommunikationsstärke besitzen Sie gute analytische, konzeptionelle und adaptive Fähigkeiten. Ein hohes Maß an Verantwortung, Flexibilität und Belastbarkeit setzen wir voraus. 

Freuen Sie sich auf ein attraktives Umfeld:

 
Bitte beachten Sie, dass wir aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Bewerbungen oder zusätzlichen Unterlagen per Post oder Mail annehmen dürfen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Susanna Conrad

Julia Meister