Bei den diesjährigen Scope Alternative Investment Awards ist Deka Immobilien als bester Asset Manager Europa in den Kategorien "Retail Real Estate Europe" und "Institutional Real Estate Europe" ausgezeichnet worden.
 
Erstmals ist es der Deka Immobilien gelungen, beide Europa-Preise bei den Immobilienfonds zu gewinnen – sowohl auf der Retail- als auch der institutionellen Seite.
 
Insbesondere der hervorragende Marktzugang und die sehr hohe Transaktionsleistung werden von Scope hervorgehoben. Welchen Stellenwert die Deka Immobilien auf den europäischen Immobilienmärkten hat, zeigt sich auch
mit Blick auf das verwaltete Immobilienvermögen: Mit rund 26 Milliarden Euro ist sie in Europa eine der größten Akteure.

Gewinner in der Kategorie „Retail Real Estate Europe“

In der Kategorie Retail Real Estate Europe (Europäische Offene Immobilienfonds) wurde die Deka Immobilien „vor allem aufgrund des hervorragenden Asset-Zugangs und der sehr hohen Transaktionskompetenz“ mit einem Scope Award ausgezeichnet. Besonders einen Fonds hebt die Jury dabei hervor: „Das Flaggschiffprodukt Deka-ImmobilienEuropa hat seine Peergroup langfristig outperformt."

Gewinner in der Kategorie „Institutional Real Estate Europe"

Die Deka gewann in der Kategorie Institutional Real Estate Europe (Immobilien Institutionell Europa). Die Jury hob die "attraktiven Fondsrenditen" der zahlreichen institutionellen Produkte hervor. Auch in "Bezug auf Innovationskraft und Nachhaltigkeit" konnte die Deka Immobilien überzeugen.

Bei den Scope Alternative Investment Awards werden in insgesamt 20 Kategorien für Real Estate, ESG, Alternative Investments und Special Award die besten Asset Management Leistungen nominiert und ausgezeichnet. Die Bewertung erfolgt unter anderem anhand der Kriterien Investment Management, Operatives Asset Management, Track Record, ESG, Innovationskraft und Transparenz.

Weitere Informationen finden Sie hier.