Deka-Immobilien Fonds Selektion Europa

Erstmalige Beteiligungsmöglichkeit an Institutionellen Immobilienfonds für vermögende Privatkunden

Der Deka-Immobilien Fonds Selektion Europa ist ein Immobiliendachfonds und verfolgt das Ziel, ein risikoarmes Portfolio mit europäischem Schwerpunkt und stabilitätsorientierter Anlagestrategie aufzubauen. Büro- und Einzelhandelsimmobilien werden jeweils 30-40 % des Portfolios ausmachen, bis zu 25 % werden in Logistikimmobilien investiert. Eine Beimischung von anderen Nutzungsarten wie zum Beispiel Hotelimmobilien ist bis zu 25 % möglich.

Langjährige Expertise

Die Deka Immobilien ist seit über 10 Jahren im Dachfondsmanagement aktiv und betreut derzeit ein Volumen in Höhe von rund 1,2 Mrd. Euro in Dachfonds und Portfoliomandaten. Die exzellente Vernetzung und langjährigen Kontakte der Deka Experten zu Produktanbietern, Fondsmanagern und weiteren Marktteilnehmern verbunden mit den umfangreichen Kenntnissen und Erfahrungen ermöglichen ein detailliertes und fundiertes Fondsmanagement. Das langjährige Know-how im gewerblichen Immobilienmarkt – sektoral und regional – ermöglicht eine umfassende und detaillierte Prüfung von Zielfondsinvestments.

Investieren Sie in aussichtsreiche und umfassend geprüfte Immobilienzielfonds

Die Prüfung und Auswahl der geeigneten Immobilienzielfonds erfolgt durch das einzigartige hybride Immobilienfondsresearch der Deka. Das volkswirtschaftliche Research der Deka-Bank und externer Partner bildet hierbei die Grundlage. Darauf aufbauend werden durch das Deka-eigene Immobilienfondsresearch aus einer externen Datenbank mit mehr als 8.000 Immobilienfonds weltweit im Rahmen einer fundamentalen Analyse der Fondsmanager sowie einer tiefgreifenden internen und externen Due Diligence der Fonds die die aus Sicht des Fondsmanagements aussichtsreichsten Immobilienzielfonds selektiert. Das Know-how von 560 Mitarbeitern der Deka Immobilien vervollständigt die umfassende Immobilienzielfondsprüfung. Durch Vor-Ort Termine und eine akribische Analyse der Zielfondsunterlagen werden die folgenden Analysefelder abgedeckt:


Analysefelder.jpg

Was für diesen Fonds spricht

  • Partizipieren Sie an einem Immobilienportfolio welches über Länder, Nutzungsarten und Manager diversifiziert ist.

  • Zugang zu Institutionellen Immobilienfonds gebündelt in einer Anlagelösung ab einer Mindestanlagesumme von 200 TEUR.

  • Umfasse Prüfung und aktives Management durch Deka Experten

  • Jährliche Ausschüttung und Teilfreistellung von 60 %

Jetzt kaufen Beratungstermin
todo:alttag

Deka-Immobilien Fonds Selektion Europa

Aktuelle Fondsdaten vom 11.12.2019

ISIN DE000DK0TWW0
WKN DK0TWW
Typ Immobilienfonds
Gesellschaft Deka Immobilien Investment GmbH
Schwerpunkt Immobiliendachfonds (Spezialfonds)
Währung EUR
Ausgabeaufschlag
Laufende Kosten
Ausgabepreis 51,85 EUR
Rücknahmepreis 49,98 EUR
Veränderung Vortag +0,00% / +0,00 EUR
Stand: 11.12.2019

Wesentliche Chancen


  • Durch die Investition des Fonds in attraktive institutionelle Immobilienfonds außerhalb der Deka-Gruppe besteht für den Anleger die Chance auf die Erzielung attraktiver langfristiger Renditen und laufender Erträge.
  • Durch die breite Risikostreuung der Liegenschaften der Zielfonds über Länder, Standorte, Mieter und Nutzungsarten soll die Rendite verstetigt werden.
  • Der Fonds bietet die Möglichkeit, oberhalb der Mindestanlage flexibel in Immobilieninvestments zu investieren.
  • Ein Teil der Erträge bleibt steuerfrei. Für Deka-Immobilien Fonds Selektion Europa beträgt die Teilfreistellung 60 %.

Wesentliche Risiken


  • Immobilientypische Risiken können zu Minderungen der Immobilienwerte oder laufenden Erträgen des Fonds führen (z.B. Mietausfall, Vermietungsquote).
  • Es können Risiken im Zusammenhang mit den Investmentanteilen der Zielfonds auftreten (z.B. Risiko der eingeschränkten bzw. fehlenden Handelbarkeit).
  • Bei Liquiditätsanlagen und fremdfinanzierten Immobilien besteht ein Zinsänderungsrisiko.
  • Gesetzliche Fristen und das Risiko der Rücknahmeaussetzung aufgrund nicht ausreichender Liquidität können die Rückgabemöglichkeiten bei fortlaufendem Anteilspreisänderungsrisiko beeinträchtigen.

Aussagen gemäß aktueller Rechtslage, Stand: Juli 2019. Die steuerliche Behandlung der Erträge hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab und kann künftig auch rückwirkenden Änderungen (z. B. durch Gesetzesänderung oder geänderte Auslegung durch die Finanzverwaltung) unterworfen sein.