Die Plugins senden Daten an ihren Hersteller, sobald sie angezeigt werden - deswegen aktivieren wir sie erst, wenn Sie noch einmal klicken.

Einverstanden?

Sie können die Freigabe jederzeit wieder rückgängig machen.

Ob Raubfische, Flugreisen oder Aktien, die Menschen fürchten sich oft vor dem Falschen. fondsmagazin weist den Weg durch vermeintliche und echte Gefahren des Lebens.
 
„Wir nehmen Chancen und Risiken häufig verzerrt wahr“, sagt der Risikoforscher Ortwin Renn in der Titelgeschichte von fondsmagazin. Relativ harmlose Dinge empfinden Menschen als gefährlich, tatsächliche Risiken, wie eine ungesunde Ernährung, nehmen sie auf die leichte Schulter. fondsmagazin erklärt, warum das so ist und wie man lernt, besser mit Risiken umzugehen – insbesondere bei der Geldanlage. Anschließend zählt der Artikel „Stabil ans Ziel“ in sieben Punkten auf, was die Deka unternimmt, um die Risiken bei ihren Fonds möglichst gering zu halten. Die Punkte reichen von der Diversifikation über die Steuerung des Investitionsgrads bis zum Risikocontrolling. Dabei wird auch gezeigt, wie die verschiedenen Maßnahmen bei Deka-Vermögenskonzept und Deka-Euroland Balance zum Einsatz kommen.
 
Außerdem im Heft: Wie die Fondsmanager Markus Turnwald und Bernd Köcher das Unternehmen Kion vor Ort in der Werkshalle analysieren, was Deka-Hauptversammlungssprecher Winfried Mathes der Bayer AG und Linde vorwirft und wie das Multitalent Dieter Meier von Yello unbekanntes Terrain erobert.

Die Onlineversion und ein Blätter-PDF finden Sie unter www.fondsmagazin.de

Sie möchten regelmäßig über das Erscheinen einer neuer Ausgabe und aktuelle Themen informiert werden? Dann registrieren Sie sich hier für unseren Online-Newsletter. Ein Print-Abo können Sie telefonisch unter der (07 11) / 78 2 - 11 30 beim Deutschen Sparkassen Verlag bestellen. Das Jahresabo mit 3 Ausgaben jährlich erhalten Sie für 9 Euro.

fondsmagazin_2-17_600x800.jpg