DekaBank Depot

Sicherheitshinweise

Damit Sie sicher sein können, dass Ihre elektronisch gespeicherten Daten geschützt sind, haben wir unser Online Angebot durch folgende wirksame Sicherheitsmaßnahmen abgesichert:

Maßnahmen zu Ihrem Schutz

  • Zugang zu Ihren Depots bekommen Sie nur, wenn Sie Ihre Benutzeridentifikation und Ihre PIN eingeben. Wird das Passwort dreimal falsch eingegeben, wird der Online Zugang sofort gesperrt und kann nur auf schriftlichen Antrag wieder freigeschaltet werden.
  • Internet-Verbindungen im Transaktionsbereich werden nur mit 256-Bit-Datenverschlüsselung erlaubt. Durch den Einsatz eines aktuellen Browsers können Sie mit 256-Bit-Verschlüsselung einen sicheren Kanal zu Ihren Depots aufbauen. Bei jeder Session wird ein neuer Schlüssel zwischen Ihrem Browser und dem Webserver ausgehandelt, der nur diesen beiden bekannt ist.
  • Das starke Verschlüsselungsverfahren wird durch den Einsatz einer sogenannten "Global Server ID" der "Deutsche Telekom" ermöglicht.
  • Ihr persönliches Referenzkonto. Auszahlungen tätigen wir nur auf das von Ihnen schriftlich festgelegte Referenzkonto. Da wir Überweisungen nur auf das von Ihnen schriftlich mitgeteilte Referenzkonto zulassen, können wir auf die Transaktionsnummern (TAN) verzichten.
  • Alle Systeme werden überwacht mit entsprechenden Logging-Verfahren, um alle Depot-Zugriffe nachvollziehbar zu machen.

Trotz des hohen Sicherheitsstandards können Sie sich auf eine unkomplizierte Handhabung verlassen. Das Sicherheitskonzept garantiert einen hinreichenden Schutz, so dass Sie die Daten aus Ihren Transaktionen nicht mit einer aufwendigen TAN-Verwaltung schützen müssen.

Mit den Maßnahmen der DekaBank und Ihrer Hilfe, können Sie unbesorgt die Vorteile des elektronischen Anlagemanagements nutzen.

Was Sie beachten sollten

  • Halten Sie ihren Browser und ihr Betriebssystem immer aktuell. Spielen sie alle Sicherheitsupdates immer zügig ein. Moderne Betriebssysteme und Browser werden Sie dabei unterstützen. Verwenden Sie daher auch keine Betriebssysteme/Browser, die nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt werden (z.B.: Windows XP).
  • Schalten Sie in Ihrem Browser die "Speicherung von verschlüsselten Seiten" aus. Auf diese Weise wird verhindert, dass verschlüsselte Webseiten lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Im Internet Explorer sollten Sie diese Option aktivieren. Den Punkt "Verschlüsselte Seiten nicht auf der Festplatte speichern" finden Sie unter "Einstellungen (Zahnrad-Symbol oben rechts) - Internetoptionen - Erweitert - Sicherheit.
  • Schließen Sie nach jeder Session Ihren Browser, damit unbefugte Benutzer, keinen Zugriff zu Ihrem PC haben und Ihre Depotinformationen über die History-Funktion Ihres Browsers anschauen können. Es sind hierbei jedoch keine Transaktionen (wie z.B. Käufe) möglich, da diese mit Ihrer PIN freigegeben werden müssen.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit nicht den "Back/Zurück"- Button Ihres Browsers, sondern wählen Sie die von Ihnen gewünschte Seite direkt über den Navigationsbereich aus.
  • Ab und zu kann es zu Übertragungsfehlern kommen. Klicken Sie in solchen Fällen auf den "Aktualisieren/Neu Laden"-Button Ihres Browsers. Alternativ können Sie alle Daten, die sich im Cache befinden, löschen.
  • Bitte geben Sie Ihre PIN so ein, dass keine andere Person diese einsehen kann.
  • Bewahren Sie die PIN und Ihre Zugangsdaten an einem sicheren Ort auf, an dem sie nicht von Dritten eingesehen oder entwendet werden können.
  • Wenn Sie Ihr Depot sperren möchten, haben Sie die Möglichkeit, Ihre PIN im Transaktionsbereich zu deaktivieren.

Detailinformationen zur Verschlüsselung

Verschlüsselung ermöglicht die Geheimhaltung zwischen Kommunikationspartnern (Client und Server) im Internet.

Innerhalb einer verschlüsselten Verbindung wird der Web Server von dem Browser authentifiziert anhand eines sogenannten Zertifikats.

Der Server muss während des Verbindungsaufbaus sein Zertifikat zum Browser senden. Der Browser überprüft, ob der Servername mit dem Servernamen im Zertifikat übereinstimmt, ob das Zertifikat eine sichere Signatur aufweist (aktuell SHA256) und dass das Zertifikat von einem vertrauenswürdigen Unternehmen unterschrieben wird.

Unser Zertifikat wurde von der "Deutsche Telekom" unterschrieben und dient nicht nur zur Autorisierung, sondern auch zur Verbesserung des Verschlüsselungsverfahren. Das sogenannte "Global Server ID" Zertifikat ermöglicht stark verschlüsselte Verbindungen mit 128-Bit Verschlüsselungsverfahren für alle gängigen Browser. Sie können die Qualität einer verschlüsselten Verbindung zu jeder Zeit überprüfen in dem Sie auf das kleine Schloss-Symbol im unteren Teil des Browser Fenster klicken und die entsprechenden Sicherheitsinformationen durchlesen.

Sollte ihr Browser keine sichere Verschlüsselung unterstützten, können Sie nicht auf die Online-Angebote der DekaBank zugreifen. Dies geschieht zu Ihrem und unserem Schutz. In diesem Fall wird der Browser eine Fehlermeldung anzeigen, dass eine sichere Verbindung nicht herstellbar sei. Sie müssen dann ihr Computer, Tablet oder Smartphone auf einen aktuellen Stand bringen.

960x540-Sicherheit.jpg