Corona-Krise

Vergleichen Sie selbst: Warum Fondssparen gerade jetzt Sinn macht

Regelmäßiges Sparen liegt in unseren Genen. Dass ein nullverzinstes Sparbuch nicht hilft, das Vermögen zu vermehren, wissen inzwischen die meisten. Aber wie steht es in der momentanen Situation mit dem Sparen in Fonds? Wie wirken sich die Corona-bedingten Rücksetzer an den Börsen und die aktuell schwankenden Märkte langfristig auf das Ersparte aus?

Um das zu verdeutlichen, haben wir drei mögliche Kursverläufe mit fiktiven Kursentwicklungen gegenübergestellt. Der Einstiegskurs für einen Fondsanteil liegt jeweils bei 50 Euro:

  • Höhenflug:
    Einen gleichmäßig ansteigenden Kursverlauf auf 100 Euro.
  • Sägezahn:
    Einen Kursverlauf mit starken Ausschlägen nach oben und unten auf 90 Euro.
  • Untertasse:
    Einen Kursverlauf mit einer längeren Niedrigphase und einem Endpunkt von 48 Euro.

 
Gespart werden in unserem Beispiel monatlich 100 Euro über 5 Jahre. Die Sparleistung beträgt also 5 x 12 × 100,– Euro = 6.000,– Euro. Die Darstellung zeigt, wie sich der Kursverlauf auf die Anzahl der Fondsanteile und den zugehörigen Geldwert auswirkt.

Nutzen Sie unterschiedliche Kursverläufe für Ihren Sparplan.

Es handelt sich hierbei um eine beispielhafte Darstellung. Sie dient zur Veranschaulichung der Möglichkeiten bei Anlageentscheidungen. Bitte beachten Sie: Die verwendeten Werte haben fiktiven Charakter und sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
 
Quelle: DekaBank, Stand: März 2020


Aktuelle Schwankungen an den Kapitalmärkten für den Vermögensaufbau nutzen

Wie die Rechenbeispiele zeigen, kann es für Sie sogar von Vorteil sein, wenn Sie über einen gewissen Zeitraum in fallende Kurse hineinkaufen können. Solch eine Situation nutzt Ihnen z. B. im Szenario „Untertasse“ aber auch im Szenario „Sägezahn“. Warum ist das so? Klar, in niedrigen Kurs-Phasen erwerben Sie monatlich mehr Fondsanteile. Bei möglichen Kursanstiegen können Sie dann mit den mehr erworbenen Anteilen einen größeren Gewinn erzielen.

Rechtliche Hinweise
Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen Wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen.
Aussagen gemäß aktueller Rechtslage, Stand: Dezember 2019. Die steuerliche Behandlung der Erträge hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab und kann künftig auch rückwirkenden Änderungen (z.B. durch Gesetzesänderung oder geänderte Auslegung durch die Finanzverwaltung) unterworfen sein.