Über uns

Exzellenz im Fondsgeschäft seit 1966

Die Deka Immobilien Investment GmbH ist am 29. November 1966 als Despa (Deutsche Sparkassen-Immobilien-Anlage-Gesellschaft mbH) gegründet worden. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft der DekaBank Deutsche Girozentrale übernimmt sie als regulierte Kapitalverwaltungsgesellschaft die Rolle des Investmentfondsmanagers für Fondsprodukte mit Immobilien- oder (Immobilien-) Finanzierungsbezug.
 
Rechtliche Grundlage
Die Gesellschaft ist eine Kapitalverwaltungsgesellschaft im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB). Die Deka Immobilien Investment hat die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft im Juni 2014 erhalten.
 
Aufsichtsrat
Vorsitzender: Dr. Matthias Danne
Mitglied des Vorstandes der DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main
 
Gebündelte Immobilienkompetenz
Die Deka Immobilien Investment GmbH und die Schwestergesellschaft WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH bilden die Kapitalverwaltungsgesellschaften des Geschäftsfeldes Asset Management Immobilien der Deka-Gruppe. Beide werden durch die Deka Immobilien GmbH als zugeordnete Dienstleistungsgesellschaft ergänzt, welche für den weltweiten An- und Verkauf von Immobilien, deren Management und alle weiteren Immobilienfondsdienstleistungen zuständig ist.
Die Aktivitäten in der gewerblichen Immobilienfinanzierung, die bis 2016 noch gemeinsam mit dem Fondsgeschäft im Geschäftsfeld Immobilien angesiedelt waren, konzentrieren sich auf dieselben Märkte, Geschäftspartner und Objektarten, die auch für das Fondsgeschäft relevant sind. Durch den breiten Markt- und Investorenzugang stärkt die Immobilienfinanzierung auch weiterhin die Aktivitäten im Asset Management. Dabei werden die höchsten Standards an Vertraulichkeit gewahrt.

Das Geschäftsfeld Asset Management Immobilien hat sich zum Ziel gesetzt, mit einem qualitäts- und stabilitätsorientierten Ansatz als großer internationaler Immobilien-Asset-Manager weiter zu wachsen.