Presseinformation

Thomas Schmengler wechselt Ende August in den Ruhestand

01.03.2019

Nach fast 39 Jahren in der Immobilienbranche und 11 Jahren in der Deka wird Thomas Schmengler (63) Ende August dieses Jahres auf eigenen Wunsch in den Ruhestand wechseln und sich künftig auf die Ausübung selektiver Beratungsmandate konzentrieren. Mit der Nachfolgeregelung wird sich der Aufsichtsrat später im Jahr befassen.

Der gebürtige Koblenzer ist seit September 2008 Geschäftsführer der Deka Immobilien GmbH sowie seit 2016 der Kapitalverwaltungsgesellschaft Deka Immobilien Investment GmbH und leitet dort den gesamten An- und Verkauf Immobilien. Vor seinem Wechsel zur Deka war der diplomierte Wirtschaftswissenschaftler Geschäftsführer der KIZ-Gruppe, einem Bauträgerunternehmen aus Bad Soden-Salmünster. Davor arbeitete er ca. 18 Jahre bei Jones Lang LaSalle und verantwortete dort zuletzt als Mitglied des Management Boards und International Director das Deutschland­geschäft im Vermietungs- und Investmentbereich. Zudem leitete er die Frankfurter Niederlassung von Jones Lang LaSalle.

Matthias Danne, Immobilienvorstand der DekaBank, sagt: „Herr Schmengler hat die Entwicklung der Deka Immobilien in den letzten elf Jahren maßgeblich geprägt. Ich danke ihm sehr herzlich für seinen hohen Einsatz für die Deka Immobilien und die außerordentlich vertrauens­volle Zusammenarbeit. Mit ihm verlieren wir einen verdienten, hoch kompetenten und allseits respektierten Kollegen sowie einen international anerkannten Immobilienprofi.“

In seiner Zeit bei der Deka hat Schmengler ein Transaktionsvolumen in Höhe von insgesamt 36 Mrd. Euro verantwortet. Mit seinem Team hat er bisher weltweit knapp 400 Objekte erworben und rund 270 Immobilien veräußert.

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von rund 276 Mrd. Euro (per 31.12.2018) sowie rund 4,7 Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister und Immobilien-Asset Manager in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapier¬geschäft aus.

Das Geschäftsfeld Immobilien bündelt die weltweite Immobilienkompetenz der Deka-Gruppe. Die Kapitalanlagegesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH managen und betreuen gemeinsam mit der Servicegesellschaft Deka Immobilien GmbH ein Immobilienvermögen von rund 36 Mrd. Euro (per 31.12.2018).

Ihre Ansprechpartner

Dr. Daniela Gniss

Pressesprecherin

T +49 69 7147 2188

daniela.gniss@deka.de