Presseinformation

DekaBank finanziert Logistikimmobilien in Dortmund

23.01.2018

Die DekaBank hat im Auftrag der Rasmala Investment Bank Limited („Rasmala“) eine Finanzierung in Höhe von 94 Millionen Euro arrangiert und vollständig garantiert, die zum Erwerb von drei Logistikimmobilien in Dortmund verwendet werden soll. Alle Immobilien sind Neubauten und befinden sich im Logistikpark der Westfalenhütte in Dortmund. Die Immobilien sind zu marktüblichen Preisen langfristig an zwei Mieter vermietet.
 
Amar Latif, Leiter Immobilienfinanzierung Deutschland bei der DekaBank, erklärte: „Wir freuen uns, dass wir den erfolgreichen Einstieg von Rasmala in den deutschen Markt unterstützen und in relativ kurzer Zeit finanzieren konnten. Darüber hinaus spiegelt diese Transaktion die Art von Kreditgeschäften wider, auf die sich die DekaBank in Deutschland in erster Linie konzentrieren möchte, nämlich die Finanzierung von Core-Assets für erfahrene Sponsoren. Wir sind sehr daran interessiert, unser Kreditportfolio im Jahr 2018 mit ähnlichen Finanzierungen zu erweitern.“ 

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von rund 283 Mrd. Euro (per 30.09.2017) sowie über vier Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapiergeschäft aus.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Daniela Gniss

Pressesprecherin

T +49 69 7147 2188

daniela.gniss@deka.de

Christian Pommée

Pressesprecher

T +49 69 7147 7761

christian.pommee@deka.de