Presseinformation

DekaBank ist neuer Förderer des Bundesjugendorchesters

02.02.2018


Die DekaBank Deutsche Girozentrale ist neuer Förderpartner des Nationalen Jugendorchesters der Bundesrepublik Deutschland. „Ich freue mich, dass wir einen Beitrag zur Förderung junger Musiktalente leisten dürfen“, sagt Michael Rüdiger, Vorstandsvorsitzender der DekaBank. Er gab die Kooperation am gestrigen Abend zum Auftakt der Festveranstaltung zum 100-jährigen Jubiläum der DekaBank bekannt. Die Festrede hielt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Das Bundesjugendorchester unter Dirigent Hermann Bäumer bildete den musikalischen Rahmen.
 
Das Bundesjugendorchester bietet musikalischen Ausnahmetalenten zwischen 14 und 19 Jahren die Möglichkeit, mit den besten Orchestermusikern, Solisten und Dirigenten zusammenzuarbeiten. Das Orchester repräsentiert als Kulturbotschafter Deutschland im In- und Ausland.
 
Der Präsident des Deutschen Musikrats, Prof. Martin Maria Krüger, dankt der DekaBank: „Mit dieser auf Kontinuität angelegten Förderung setzt die DekaBank ein großartiges Zeichen. Es unterstreicht die Bedeutung des im Bundesjugendorchester vereinten Spitzennachwuchses und der musikalischen Bildung für das weltweit beachtete Musikland Deutschland.“
 
Mit der Partnerschaft wird eine lange Tradition innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe fortgesetzt, die bereits seit 50 Jahren Unterstützer von „Jugend musiziert“, dem bedeutendsten Nachwuchsmusikwettbewerb für klassische Musik in Deutschland, ist. Als Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe sieht die DekaBank eine besondere Verpflichtung darin, sich auch gesellschaftlich zu engagieren. Schwerpunkte liegen in der Förderung von Bildung und Wissenschaft, zeitgenössischer Kunst und Architektur sowie sozialer Projekte und des Sports. Gefördert werden vor allem Maßnahmen mit nationaler und internationaler Ausstrahlung, gerade im sozialen Bereich aber auch lokale Projekte an den Standorten der Bank.

Über das Bundesjugendorchester

Das Bundesjugendorchester ist Deutschlands jüngstes Spitzenorchester für Nachwuchsmusiker im Alter zwischen 14 und 19 Jahren. Es wurde 1969 vom Deutschen Musikrat gegründet und steht seit 2013 unter der Patenschaft der Berliner Philharmoniker. In seiner Rolle als Kulturbotschafter der Bundesrepublik tourte das Bundesjugendorchester bereits durch Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika und stand mit internationalen Topkünstlern wie Dirigent Sir Simon Rattle, Solist Christian Tetzlaff und Rockmusiker Sting auf der Bühne. Für sein Wirken wurde das Orchester 2016 zusammen mit Campino von den „Toten Hosen“ mit dem Echo „Klassik für Kinder“ ausgezeichnet.

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von rund 283 Mrd. Euro (per 31.12.2017) sowie über vier Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapiergeschäft aus. 2018 feiert die DekaBank Deutsche Girozentrale ihr 100-jähriges Jubiläum.

Das Geschäftsfeld Immobilien bündelt die weltweite Immobilien­kompetenz der Deka-Gruppe. Die Kapitalanlagegesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Invest­ment­fonds mbH managen und betreuen gemeinsam mit der Service­gesellschaft Deka Immobilien GmbH ein Immobilienvermögen von rund 32 Mrd. Euro (per 31.12.2017).

Ihre Ansprechpartner

Antje Kestler

Leiterin Pressestelle

T +49 69 7147 5121

antje.kestler@deka.de

Sarah Steilen

Pressesprecherin

T +49 69 7147 3771

sarah.steilen@deka.de