Presseinformation

Deka-Gruppe mit verbessertem Nachhaltigkeitsrating

15.09.2016

Die Deka-Gruppe hat sich beim Corporate Rating von oekom-research um eine Stufe verbessert und erreicht nun die Gesamtnote „C+“. Dies ist eine der besten Noten, die oekom-research derzeit im Banken­bereich vergibt, und entspricht damit dem „Prime“-Status. Von den insgesamt 82 Unternehmen der Vergleichsgruppe erreichen nur vier die Bewertung „C+“ und eines „B-“. Durch dieses sehr gute Rating sind Emissionen und Produkte der Deka-Gruppe besonders interessant für Investoren, die bei ihren Investments ökologische und soziale Aspekte berücksichtigen.

Oekom-research ist eine der weltweit führenden Rating-Agenturen für die Bewertung nachhaltiger Anlagen. Die Analysten überprüfen rund 100 branchen­spezifisch ausgewählte Nachhaltigkeits­kriterien aus den Teil­bereichen „Social Rating“ und „Environmental Rating“. Im Vergleich zur letzten Überprüfung vor zwei Jahren hat sich die Deka besonders im „Social Rating“ verbessert. So loben die oekom-Analysten zum Beispiel den Stakeholder-Dialog und das Nach­haltigkeits­reporting der Deka-Gruppe. Der Nachhaltig­keitsbericht für das Jahr 2015 erschien erstmals als eigenständige Publikation und basiert auf den Leitlinien der Global Reporting Initiative in der Fassung G4. Er folgt damit dem weltweit höchsten Berichtsstandard und ist von einem unabhängigen Gutachter testiert.    

Ihre Ansprechpartner

Christian Pommée

Pressesprecher

T +49 69 7147 7761

christian.pommee@deka.de

Sarah Steilen

Pressesprecherin

T +49 69 7147 3771

sarah.steilen@deka.de