Frankfurt – 16.09.2022

Die Deka Immobilien hat ein Einzelhandelsobjekt in Paris aus dem  Portfolio des Spezialfonds VA-Domus nach rund sechs Jahren Haltedauer veräußert. Käufer ist ein Joint Venture zwischen AnaCap Financial Partners und FREO Group. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.
 
Der 1930 erbaute und 2000 sanierte Gebäudekomplex „Grande Armée“ in der 10 Avenue de la Grande Armée liegt in unmittelbarer Nähe des Triumphbogens. Das Ensemble verfügt über rund 16.050 qm Mietfläche, die sich in Einzelhandel, Wohnen und Büro aufteilt. Im Bestand des VA-Domus befand sich ausschließlich die Einzelhandelsfläche, die sich über 8.550 qm erstreckt und zuletzt vom Mieter Conforama genutzt wurde.
 
Der Käufer plant ein Refurbishment des Objektes einhergehend mit einer Multi-Tenant-Nutzung.

Über die Deka

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit Total Assets in Höhe von 367 Mrd. Euro (per 30.06.2022) sowie mehr als 5,2 Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister und Immobilien-Asset Manager in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio ganz nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapier­geschäft aus.
Das Geschäftsfeld Immobilien bündelt die weltweite Immobilienkompetenz der Deka-Gruppe. Die Kapitalverwaltungsgesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH managen und betreuen ein Immobilienvermögen von rund 47 Mrd. Euro (per 31.12.2021).

Ihre Ansprechpartner

Pressesprecherin

Dr. Daniela Gniss

Pressesprecherin

069 / 7147 - 2188

E-Mail senden

Pressesprecher

Christian Pommée

Pressesprecher

069 / 7147 - 7761

E-Mail senden